Umschulung durch Rentenversicherung

von
Isolde

ich hatte aufgrund von Krankheiten eine Umschulung. Im Versicherungsverlauf wurde dies nicht anerkannt.
Die Umschulung würde erfolgreich abgeschlossen. IHK-Prüfung. Während dieser Zeit habe ich Übergangsgeld erhalten.
Ich bitte um Rat, danke

von
Sozialröchler?

Zitiert von: Isolde

Ich bitte um Rat.

Hier:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Navigation/Beratung/beratungsstellen/Yellowmap_node.html

von
Nix

Schreiben Sie Ihren RV-Träger an.
Der weiß ja, daß Sie eine Umschulung gemacht und hierfür Übergangsgeld erhalten haben.
Er wird Ihnen diese Zeiten anerkennen.
Vielleicht versuchen Sie es zunächst auch mal mit dem Telefon.
Kurzer Anruf an die RV.
Warum wurde die Übergangsgeldbezugszeit während der Umschulung im VV nicht anerkannt?
Sicher wird man Ihnen da schon etwas zu sagen können.
Viele Grüße
Nix

Experten-Antwort

Fordern Sie Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger auf, die Zeiten in Ihrem Versicherungsverlauf zu ergänzen. Weisen Sie die Zeiten nach, indem Sie Ihre Teilnahmebescheinigung oder das Abschlusszeugnis sowie Bescheinigungen zum Übergangsgeldbezug vorlegen. Damit sollte die Korrektur unproblematisch sein.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.