< content="">

Umschulung - Internatsplatz ab wann

von
Chris80

Guten Tag,

Ich fange im Oktober einen Vorbereitungskurs an vor der Umschulung im Januar. Ich bin momentan 44 Km von der Schule entfernt. Ich werde mit dem Pendeln anfangen.
So wie es ausschaut werde ich umziehen müssen und dann wäre ich 75 Km entfernt bekomme ich da dann ein Internatsplatz oder ist das noch zumutbar. Gibt es irgendwelche Grenzen wonach entschieden wird?

Grüße

Experten-Antwort

Ob die Kosten für eine Internatsunterbringung übernommen werden, ist immer eine sogenannte Einzelfallentscheidung, die im Ermessen des zuständigen Rentenversicherungsträgers liegt. Wir empfehlen Ihnen daher, sich mit Ihrer/Ihrem zuständigen Rehafachberater(in) bzw. Sachbearbeiter(in) in Verbindung zu setzen. Diese/Dieser wird unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Umstände entscheiden, ob die Kostenübernahme für eine Internatsunterbringung erfolgen kann.

von
nee

Das dürfte von den Verkehrsverbindungen und von Ihren gesundheitlichen Einschränkungen abhängen.

von
Besorgter Psychiater

# Frau Krüdewagen, sind Sie dement? Oder warum posten Sie hier 6 x den selben Text?