Umschulung ??? Teil II

von
Erna

Muß nochmal stören. Siehe meinen Beitrag vom 03.06.07!! Mein behandelnder Arzt hat mir jetzt mitgeteilt, dass ich wegen einer zurückgehenden Nervenlähmung und meinem komplexen Behandlungsverlauf noch mind. 3 Monate krank bin, eher länger und er mir gar nicht sagen kann ob ich als Arzthelferin arbeiten kann. Insgesamt wäre ich dann 15 Monate au, falls ich auch dann wirklich fit bin. Er meinte ich bräuchte noch nicht in Richtung Antragstellung Teilhabe am Arbeitsleben aktiv werden. Soll ich abwarten bis ich wieder arbeitsfähig bin oder schon entsprechende Anträge stellen bzw. Rehastellen aufsuchen ? Bin mir unschlüssig ob ich abwarten soll oder nicht, möchte nicht das man sagt ich hätte mich eher darum kümmern müssen. Danke für Ihre Antwort !!!

von
bekiss

Lassen Sie sich dazu bei einer Reha-Servicestelle beraten. Adressen nach Eingabe Ihrer Postleitzahl über Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.

Experten-Antwort

Wenden Sie sich bitte an eine Reha-Service-Stelle in Ihrer Nähe. Adressen auf dieser Seite.