Umschulung und dann?

von
Marc

Hallo,

ich habe folgende Frage: Ich werde eine Umschulung i.R.d. Teilhabe am Arbeitsleben an einem BFW machen. Wie sieht es eigentlich nach der Umschulung aus, und zwar dann, wenn ich nicht sofort einen Arbeitsplatz finden würde. Bekomme ich dann ALG1 auf Basis meines alten Gehalts oder auf Basis des Übergangsgeldes, oder bekomme ich von der DRV einfach das Übergangsgeld weitergezahlt?

Vielen Dank

Marc

Experten-Antwort

Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Übergangsgeld auch nach einer Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben gezahlt werden.

Bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte am besten direkt an Ihren Reha-Fachberater. Er kann anhand Ihres persönlichen Verlaufes Näheres dazu sagen.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.