< content="">

Umschulung und Nebenverdienst! !!

von
Norman36

Hallo zusammen, ich befinde mich zur Zeit in einer Umschulungsmassnahme als Elektroniker und beziehe momentan Übergangsgeld. Der Kostenträger ist die Deutsche Rentenversicherung. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Es hat sich jetzt ergeben, das ich eine Geringfügige Stelle antreten könnte mit einer Wöchentlichen Arbeitszeit von ca. 9 Std. Kann mir jemand sagen, inwieweit der Nebenverdienst auf das Übergangsgeld angerechnet wird bzw. ob es überhaupt angerechnet wird? Werde mich natürlich noch diesbezüglich mit der DRV in Verbindung setzten. Wäre trotzdem vorab für eine Antwort dankbar...

Liebe Grüße

Experten-Antwort

Hallo,

eine geringfügige Beschäftigung (egal ob versicherungspflichtig oder versicherungsfrei) wird nicht auf das Übergangsgeld angerechnet.