Umstellung der Zahlung von Rente wg.tw EM auf Rente wg. voller EM ?

von
Billi

Hat jemand Erfahrung damit, wann nach dem Bescheid diese Zahlungsumstellung erfolgt?
Ich habe heute wieder nur die "halbe" Rente auf dem Konto
und befürchte nun, dass eine eventuelle Rückforderung (wegen der Verrechnung mit der KK wg. rückwirkender Bewilligung) gleich einbehalten wurde, ohne Bescheid an mich.
Ist so etwas möglich?
Den Bewilligungsbescheid erhielt ich vor dreieinhalb Wochen.

von
rosebud

Was steht denn in Ihrem Rentenbescheid? Da ist angegeben, ab wann die neue "höhere" laufende Zahlung geleistet wird. Außerdem ist noch wichtig, ob es sich um eine vor- oder nachschüssige Zahlung handelt. Wann hat ihre teilweise EM-Rente begonnen?

von
Billi

Ich erhalte schon seit 2006 die Rente wegen teilweiser EM und jetzt wurde vor 3,5 Wochen die Rente wegen voller EM rückwirkend ab 01.05.2013 bewilligt.
Nur die tw Rente traf heute auf meinem Konto ein.
Daher meine Unsicherheit.
Ist ja möglich, dass die Umstellung etwas länger dauert.
Daher meine Frage, ob jemand Erfahrung mit dieser Situation hat.

von
rosebud

Sie haben also eine "nachschüssige" Zahlung, d. h. Zahlung am letzten Bankarbeitstag des jeweiligen Monats fällig.

Ich mutmaße mal, weil Sie die Frage nicht beantwortet haben (was im Bescheid steht), dass bei einer Bescheiderteilung vor 3 Wochen (mit Einbehalt der Nachzahlung) die "laufende Zahlung" bereits auf den 01.04.2014 geschoben wurde. In Ihrem Bescheid müsste also stehen.

"Für die Zeit ab dem 01.04.2014 werden laufend monatlich ... gezahlt.

Für die Zeit vom ... bis 31.03.2014 beträgt die Nachzahlung ..."

Das bedeutet: Ihre 1. höhere laufende Zahlung erhalten Sie folglich Ende April für den Monat April 2014!

von
Billi

danke, das macht Sinn.
ja, ich die Frage noch nicht beantwortet, weil ich gerade zu aufgeregt war, um nachzulesen. das Ganze belastet mich leider ab und zu enorm
und ich bin dankbar dafür, dass ich hier oft kompetente Antworten erhalte, trotz zeitweiser " Verwirrung"
ich wünschte so sehr, noch arbeiten zu können und die entsprechende finanzielle Sicherheit zu haben

danke für die Hilfe !

Experten-Antwort

Hallo Billi,

bei der rückwirkenden Bewilligung ist natürlich entscheidend, ab wann die lfd. Zahlung beginnt. Der entsprechende Arbeitsauftrag hierzu wurde mit Bescheiderteilung dem Postrentenservice übermittelt.
Die Nachzahlung wurde zur Befriedigung evt. Erstattungsansprüche einbehalten. Sobald der Erstattungsanspruch beziffert wurde, erfolgt die Abrechnung und Überweisung idR innerhalb von 10 - 14 Tagen. Über die Abrechnung des ERstattungsanspruchs erhalten Sie selbstverständlich eine Mitteilung.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.