Umwandlung 20 % EM Rente in Altersrente.

von
IzNoGood

Liebe Expertinnen und Experten,

IzNoHGood ist geboren in 1959.

ab Anfang 1989 musste IzNoGood dan auf Geheiss seiner Gattin arbeiten :(

In Dezember 2010 ist IzNoGood auf dem Arbeitweg verunfallt.

Seit 2011 bekommt IzNoGood deswegen eine EM Rente (20%), von der BG.
Ein Segen, die Ausbildungen von 4 Kinder bezahlen zu können.
Glück ist, wenn man weiss, dass man es hat.

Jetzt steht IzNoGood's Altersrente an. Nach 34 Jahre in der Firma und genug Studententenzeit um die 35 Jahre zu schaffen.

Wie wird das dann weitergehen ?
Zur Zt ca. 760 Erwerbsminderungsrente/ Monat.

Die Alters-Rente würde(ab 01.01.2026) ca. 2.000 Euro / Monat betragen.
Ab dem 1.Nov 2022 halt mit den Abschlägen und nicht-bezahlten Beiträge ca. 1.600 Euronen.

IzNoGood's Frau (Jahrgang 1962) hat nicht so eine Alters-Rente. Die Liebe zu den Kindern wird halt nicht so gewertet wie die Einzahlungen in D-Mark und Euro. Das heisst unter 800 Euro / Monat.

Gibt es daür eine Formel, mit der wir das "beste" Renteneintrittsalter (meins) bestimmen können ?
Oder wird die EMR einfach gestoppt ?

Wie sieht es nach meine Ableben aus. Wird die jetztige
EMR anteilig weitergezahlt ?

Besten Dank ... IzNoGood

Experten-Antwort

Guten Morgen IzNoGood,
zunächst einmal nehme ich an, dass Sie eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung erhalten? Die Altersrente wird dann in Abhängigkeit des Besitzschutzes aus dieser Rente und den übrigen Beiträge berechnet, ggf. unter Abzug von Abschlägen wegen vorzeitiger Erwerbsminderung. Im Falle Ihres Todes hat Ihre Gattin Anspruch auf einer Hinterbliebenenrente. Diese wird in den ersten 3 Monaten nach Ihrem Tod in voller Höhe (in Höhe Ihrer Versichertenrente) gezahlt, danach beträgt sie 60 bzw. 50 v. H. (kommt auf den Zeitpunkt der Eheschließung an) und eigenes Einkommen der Gattin wird teilweise angerechnet.
Eine Formel für das „beste“ Renteneintrittsalter gibt es nicht. Sie können sich aber in einer Auskunfts- und Beratungsstelle diesbezüglich beraten lassen.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.