Umwandlung der EU-Rente in Alters-Rente

von
Schiko.

Verehrteste, da muß ich widersprechen, mit Finanz-
berater will ich aber nichts zu tun haben. War 47 Jahre
Bankangestellter-modern ausgedrückt- bin gelernter Bank-
kaufmann ,dies traut man sich heute ja gar nicht mehr zu
sagen.

Da fällt mir auch dazu noch ein, die vorschüssige Zah-
lung kann auch Nachteile für die Rentenversicherung
bringen wenn nach dem Tode keine Witwen/Witwerente
mangels Partner mehr zu Verrechnung gelangt.

Verstarb als jemand überraschend am Sonntag, 31.5.09-
dem ja die Rente Juni ( vorschüssig)- am Freitag den
29.05. gutgeschrieben wurde und er diese auch noch am
Freitag abgehoben hat ist dieser Betrag verloren , wenn
nichts zu vererben ist.

Auch dies dürfte mit ein Grund sein die Rentenzahlung
auf "nachschüssig" umzustellen.

MfG.

von
Ilsi

Ich sehe keinen Sinn darin, wegen irgendwelcher Erben einen Monat auf die Rente zu verzichten...und das wäre vorschüssig am 1. Mai auf dem Konto habe und die nächste erst nachschüssig am 30. 6.

von
Schiko.

Nochmals ein Versuch hierzu.

Die Neurentner ab 1.1. 2004 bekommt seine Rente nachschüs-
sig. Die Rente für den Monat Mai- wenn am 31.5. verstorben-
die am 29.05. gebucht steht ihm ja auch in Tat noch zu.

Dagegen, nachschüssig bedeutet doch im geschilderten Fall
die Mairente, schon am Konto gebucht am 30.4.2009 hat er
ja richtigerweise erhalten.

Die am 29.05.2009 gebuchte Rente für Juni steht ja nur einen
Lebenden zu, im genannten Fall verstarb ja der Rentner noch
am 31.5. 2009. es wird also nichts verschenkt.

Nochmals bei der Gelegenheit immer wieder die Aussage der
Empfänger für Witwe/Witwenrente.

Schlimm, jetzt muß ich auch für meine Verstorbende noch
Krankenversicherung zahlen.

Kein Wort davon, nun bekomme ich auch noch für meine
Verstorbene Frau eine Rente !

Schlauerln gibt,s!

Experten-Antwort

Bei allen Renten und sich anschließenden Folgerenten, die vor dem 01.04.2004 begonnen haben, gilt, sie werden am letzten Bankarbeitstag des Monats ausgezahlt, der dem Monat der Fälligkeit vorausgeht.

von
Ilsi

Das ist richtig..
Alle Rentner, die vor dem April 2004 vorschüssig ihre Rente erhalten haben, bekommen die
andere Rente (Altersrente), die man Folge-Rente nennt, ebenfalls vorschüssig.
Das wurde mir auf Anfrage von der Deutschen Rentenversicherung versichert.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.