Umwandlung/oder Neuantrag???

von
Arno

Eine Frage an die Experten:
Beziehe seit 2 Jahren
eine unbefristete Teil-EM.
Nun hat sich mein gesundheitlich. Zustand erheblich verschlechtert.
Ich habe nach einem Beratungsgespräch bei der Rentenversicherung den verkürzten Antrag auf Umwandlung in volle EM Rente gestellt.
Nun bekam ich eine Einladung zur gutachterlichen Untersuchung.
Soweit so gut.
Nur auf dieser Einladung/Mitteilung
War Vermerkt EM - Neuantrag!!
Das ist es aber doch definitiv nicht, da auch schon verkürzte Antragstellung erfolgt ist.
Wie ist das zu bewerten?
Kommt mir irgendwie komisch vor.
Bin dankbar für eine fachliche Auskunft.

Experten-Antwort

Hallo Arno,

dieser Vermerk sollte Ihnen kein Kopfzerbrechen bereiten. Einen Nachteil haben Sie dadurch sicherlich nicht, da Neuanträge in der Regel bevorzugt bearbeitet werden. Vermutlich handelt es sich um ein Versehen. Es genügt, wenn Sie den Sachverhalt beim Begutachtungstermin richtigstellen.

Viele Grüße,
Ihr Expertenteam der deutschen Rentenversicherung

von
Arno

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.