umzug in anderes bundesland

von
schnurtz

hallo

ich habe da mal eine frage.
ich beziehe zur zeit eine befristete rente wegen voller erwerbsminderung diese läuft noch bis 2011. zur zeit wohne ich in schleswig-holstein und würde gerne nach nrw ziehen. wäre so ein umzug möglich oder würde durch den wechsel des bundeslandes die rente entfallen?

von
Kein Problem

Nein, Ihre Rente entfiele hierdurch nicht!

von
Alfred

Servus zusammen,
bei Umzug ist nur zu beachten,
dass Du nicht nach Ostdeutschland gehst, denn dann wird die Rente anders berechnet. Zumindest ist das bei der Altersrente so.
Gruß
Alfred

von
schnurtz

viele lieben dank für die schnellen antworten =)

nina

Experten-Antwort

Bei einem Umzug innerhalb(!) der alten oder neuen Bundesländer ergeben sich keine Änderung in der Rentenhöhe.

von
schnurtz

mir ging es auch weniger darum ob sich an der höhe etwas ändert als viel mehr darum ob es problemlos möglich ist einfach umzu ziehen. also ob ich jetzt einfach nur eine neue andresse angeben müsste oder ob ich erst einen neuen antrag stellen müsste in der stadt in die ich dann ziehen möchte.

es wäre ein umzug von kiel nach köln sprich von sh nach nrw.

Experten-Antwort

Auch dies ist (aus dem Grund, dass sich keine Änderungen der Rentenhöhe ergeben) recht unproblematisch.

Sie müssen einfach nur Ihre neue Anschrift und Bankverbindung angeben. Sofern Sie nicht die Rente von der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See beziehen, können Sie dies in jedem Fall zuerst beim Renten Service der Deutschen Post AG direkt anzeigen. Die Stelle der Post, an die Sie sich beim Postrentenservice wenden können, wird in Ihrem Rentenbescheid aufgeführt. In den Postfilialen gibt es auch entsprechende Vordrucke (Änderungsanzeige). Die Änderungerungsanzeige können Sie jedoch auch von der Seite der Deutschen Post unter dem Stichwort "RentenService" herunter laden.

von
Kölner

Bloß nicht nach Porz ziehen!