Umzug innerhalb EU

von
Umsiedler

Wir sind beide Rentner und wollen nun unseren lebensabend in Polen verbringen. Was müssen wir veranlassen, damit wir in Polen unsere Rente, für die wir in Deutschland gearbeitet haben erhalten?

von
DRV

Sollten Sie Zeiten nach dem Deutsch-Polnischen Abkommen in Ihrem Versicherungsverlauf haben, wäre es sinnvoll, sich zunächst bei Ihrem zuständigen Rententräger über die Auswirkungen Ihres Verzugs nach Polen auf die Rentenhöhe zu informieren.
Wenn Sie dann tatsächlich nach Polen ziehen, teilen Sie dem Postrentendienst frühzeitig Ihre neuen Adress- und Bankdaten in Polen mit.

Experten-Antwort

Hallo Umsiedler,

wie von DRV schon zutreffend geantwortet, sollten Sie sich vorab über die Auswirkungen eines Verzugs nach Polen bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger informieren. Dies hat insbesondere dann Auswirkungen, wenn Sie in Polen gearbeitet haben und vor 1991 nach Deutschland gezogen sind, oder Zeiten in der ehemaligen DDR haben. Liegen Ihren Renten ausschließlich westdeutsche Zeiten zugrunde, ist insbesondere die Frage der Kranken- und Pflegeversicherung von Bedeutung.

Sie sollten Ihren Verzug im Übrigen nicht nur dem Postrentendienst, sondern auch Ihrem Rentenversicherungsträger mitteilen. Ggf. wird ein anderer Rentenversicherungsträger oder eine andere Organisationseinheit (sogenannte Verbindungsstellen) für Sie zuständig.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung