Umzug während Umschulung, gibt es Probleme?

von
Stefan W.

Hallo,

ich bin seit letztem Jahr in beruflicher Rehabilitation und dafür in einem BfW untergebracht (2 Familienheimfahrten pro Monat)
Ich wollte diesen Sommer aus familiären Gründen im Urlaub in eine andere Stadt umziehen, die vom BfW etwas weiter entfernt ist. Der Umzug würde während der offiziellen Sommerpause im BfW stattfinden.

Ist dies ohne Probleme möglich?
Was gilt es hierbei zu beachten und wie wirkt sich die größere Entfernung zum BfW auf meine Fahrtkostenerstattung aus?

von
KSC

Diese Einzelfallfrage klären Sie doch bitte mit dem für Sie zuständigen Rehaberater, bzw. mit der Sachbearbeitung Ihres RV Trägers.

Ein Anruf am Montag und Sie haben binnen einiger Minuten Klarheit.

von
Bierwanst

I sog da epse: da werst schaugn, wai da da Rehaberater oane einihaun werd. Der huift da schon mid deim Umziagn, du wuist di woi a blos drucka, gel? Aba mia ham di scho durchschaut, uns vakafst ned füa bläd!

Experten-Antwort

Ein Umzug steht Ihnen selbstverständlich frei. Sie sollten aber das BFW und Ihren Rentenversicherungsträger frühzeitig darüber informieren.

Bzgl. der konkreten Auswirkungen auf die Höhe der Fahrkosten werden Sie sich bitte ebenfalls an Ihren Rentenversicherungsträger. Je nach Benutzung eines Verkehrsmittels kann es ggf. zu einer Höchstbegrenzung kommen.