Unbedenklichkeitsbescheinigung

von
Stuwi

Bin im Gütergewerbe tätig und brauche lt. Landratsamt von den Trägern der Sozialvers. eine Unbedenklichkeitsbescheinigung.
Habe die Service Nummer meines RV Trägers angerufen. Der Herr dort konnte mir allerdings nicht weiterhelfen so eine Bescheinigung wäre ihm nicht bekannt.
Bei der Krankenkasse wurde mir eine ohne Probleme erstellt.
Ich gehe doch recht in der Annahme das dies auch beim RV Träger mgl. sein muss ?

von
Mitleser

Die Bescheinigung der Krankenkasse sollte ausreichend sein, da diese für den Einzug der gesamten Sozialversicherungsbeiträge zuständig ist.

von
Batrix

Zitat: "Unbedenklichkeitsbescheinigung der Träger der Sozialversicherung (Krankenkasse) über die
ordnungsgemäße Entrichtung der Beiträge zur sozialen Kranken-, Renten- und
Arbeitslosenversicherung"

so steht es auch auf dem Merkblatt, wo die vorzulegenden Unterlagen für den Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis für den gewerblichen Güterverkehr aufgeführt sind.

Für die Ausstellung dieser Bescheinigung ist die Krankenkasse als Einzugsstelle für den Gesamtsozialversicherungsbeitrag zuständig.