Unbefristete teilweise erwerbsminderungsrente zur Vollrente

von
Roland

Hallo
Ich bin 1958 gebohren.ich beziehe ein teilweise Erwerbsminderungsrente welche nach 3 Jahren in unbefristet umgewandelt wurde.seit ca.3 Jahren habe ich einen Schwerbehindertenausweis von 60% unbefristet.
Meine Frage.
Kann ich einen Antrag auf Vollrente bzw.Frührente stellen.

Experten-Antwort

Hallo Roland,

für die volle Erwerbsminderungsrente würde es darauf ankommen, ob sich Ihr Gesundheitszustand so weit verschlechtert hat, dass Sie nicht mehr drei Stunden am Tag arbeiten können. Dazu könnten Sie eine Prüfung bei Ihrem Rentenversicherungsträger beantragen.

Außerdem würde für Sie mit dem GdB 60 und mindestens 35 Jahren mit rentenrechtlichen Zeiten die Altersrente für schwerbehinderte Menschen in Frage kommen:

- ab einem Lebensalter von 61 Jahren mit 10,8 % Abschlag
- ab einem Lebensalter von 64 Jahren ohne Abschlag
- dazwischen mit einem Abschlag von 0,3% für jeden Monat vor dem 64. Lebensjahr

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Aktien: 5 häufige Fehler

Beim Investieren in Fonds und Aktien kann viel schiefgehen. Was hilft, kein Geld zu verlieren.

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.