unbezahltes Praktikum oder ehrenamtliche Arbeit bei voller EMR

von
Fragende

Hallo an alle und an die Experten,
Darf man bei einer vollen EMR ein unbezahltes Praktikum machen oder einer ehrenamtlichen Arbeit, z. B. Kinderhospiz nachgehen?

Muss man das der DRV melden und schaut da irgendjemand auf die Stundenzahl?

Danke für die sachbezogene Rückmeldungen!

Experten-Antwort

Hallo Fragende,

prinzipiell „dürfen“ Sie natürlich auch während eines Rentenbezugs ein Praktikum und/oder eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben. Und solange Sie durch diese Tätigkeiten die Hinzuverdienstgrenze für Ihre Rente nicht überschreiten, ist dieses zunächst auch kein Problem für die Rente.

Allerdings könnte sich der Rentenversicherungsträger - bei Bekanntwerden der Ausübung einer ggf. auch unentgeltlichen (Vollzeit-)Beschäftigung - durchaus die Frage stellen, ob die in der Vergangenheit festgestellte Erwerbsminderung noch vorliegt und eine entsprechende Überprüfung einleiten, die (schlimmstenfalls) auch mit einem Entzug der Erwerbsminderungsrente enden kann. Solange das Praktikum bzw. die ehrenamtliche Tätigkeit mit dem bei Ihnen festgestellten Restleistungsvermögen harmoniert, wäre aber auch hier grundsätzlich nichts zu befürchten.

Dennoch wäre es aus meiner Sicht ratsam, den Sachverhalt vor Beginn des Praktikums bzw. der ehrenamtlichenTätigkeit individuell mit Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger abzuklären, zumal Sie ohnehin verpflichtet wären, die Aufnahme der Beschäftigung (hierzu zählen prinzipiell auch Praktika und ehrenamtliche Tätigkeiten) anzuzeigen.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze fällt: Wie Rentner davon profitieren

Frührentner dürfen von 2023 an unbegrenzt dazuverdienen. Wer davon profitiert, was das in Euro und Cent bringt – die ersten Berechnungen im Überblick.

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.