Unterschied Ost/West Renten

von
Flumi

Guten Tag an alles Leser!
Meine Frage:Wie hoch ist der Unterschied zwischen Ost und West-Rente?Ab wann ist geplant diese endlich nach so vielen Jahren. anzupassen?.Vielen Dank für Eure Antworten .
Flumi

von
Soli

Zurzeit beträgt der aktuelle Rentenwert je Entgeltpunkt:

West: 28,14 Euro
Ost: 25,74 Euro

Der Westbürger bezieht daher 17,67% mehr Rente pro Entgeltpunkt

Für einen Entgeltpunkt musste man in 2013

im Osten 28.955 € brutto
im Westen 34.071 € brutto

verdienen.

Der Ostbürger kann also 17,67% weniger verdienen um exakt die gleichen Ansprüche zu erwerben.

Also alles fair ...

von
Jonny

Zitiert von: Soli

Zurzeit beträgt der aktuelle Rentenwert je Entgeltpunkt:

West: 28,14 Euro
Ost: 25,74 Euro

Der Westbürger bezieht daher 17,67% mehr Rente pro Entgeltpunkt

Für einen Entgeltpunkt musste man in 2013

im Osten 28.955 € brutto
im Westen 34.071 € brutto

verdienen.

Der Ostbürger kann also 17,67% weniger verdienen um exakt die gleichen Ansprüche zu erwerben.

Also alles fair ...


@soli
Die absoluten Werte der Entgeltpunkte OST und WEST sowie das vorläufige Durchschnittsentgelt OST und WEST für 2013 stimmen zwar.
28,14 € (WEST) sind aber doch wohl nur 9,32 % mehr als 25,74 € (OST)!
Und um im Osten auch auf 28,14 € zu kommen, braucht es dann doch wohl auch 9,32 % mehr an Verdienst, also 1,0932 EP (OST), das wären dann doch wohl als OST-Verdienst 31654 € oder - gemessen am Durchschnittsentgelt (WEST) von 34071 € - nur 7,1 % weniger als im WESTEN
meint jedenfalls
Jonny

von Experte/in Experten-Antwort

Das eingeleitete Gesetzgebungsverfahren berücksichtigt das Thema Angleichung der Rentenwerte „Ost-West“ noch nicht. Laut Koalitionsvertrag soll im Rahmen eines Rentenüberleitungsschlussgesetzes die vollständige Angleichung der Rentenwerte der gesetzlichen Rentenversicherung vorgenommen werden. Zum 01.07.2016 soll geprüft werden wie weit sich der Angleichungsprozess vollzogen hat. Somit ist derzeit noch alles offen.
Die Unterschiede der jeweiligen Entgeltpunkte wurden bereits benannt. Zu beachten ist, dass die Arbeitsentgelte in den neuen Bundesländern mit einen Faktor aufgewertet werden (vorläufiger Wert für 2013 = 1,1767).

von
korrekt

Fakt ist allerdings auch, dass dank der herren kohl und bluem die ostrenten bei maennern und frauen absolut um ein iges hoeher sind, zusaetzlich gibt es noch sonderrenten aus ddr-zeiten wie z.b., intelligenzrente
auch das sollte wieder einmal ganz
klar gesagt werden!

von
tim

Dann ware ja eigentlich eine Anpassung der Westrenten an die Ostrenten erforderlich
und nicht wie so oft gefordert umgekehrt.
Wahnsinn !

von
Paule

Zitiert von: korrekt

Fakt ist allerdings auch, dass dank der herren kohl und bluem die ostrenten bei maennern und frauen absolut um ein iges hoeher sind, zusaetzlich gibt es noch sonderrenten aus ddr-zeiten wie z.b., intelligenzrente
auch das sollte wieder einmal ganz
klar gesagt werden!

Es muss auch mal ganz klar gesagt werden, dass die meisten Ingenieure, welche jetzt vielleicht von der Intelligenzrente profitieren, zu DDR-Zeiten weniger verdient haben als Facharbeiter.

von
Gus Backus

Zitiert von: Paule

Zitiert von: korrekt

Fakt ist allerdings auch, dass dank der herren kohl und bluem die ostrenten bei maennern und frauen absolut um ein iges hoeher sind, zusaetzlich gibt es noch sonderrenten aus ddr-zeiten wie z.b., intelligenzrente
auch das sollte wieder einmal ganz
klar gesagt werden!

Es muss auch mal ganz klar gesagt werden, dass die meisten Ingenieure, welche jetzt vielleicht von der Intelligenzrente profitieren, zu DDR-Zeiten weniger verdient haben als Facharbeiter.

Daß das aber das Problem der Ingenieure ist, wenn sie wendiger verdient haben als der DDR-Facharbeiter.

Oder müssen da wieder andere ihren Kopf für deren Dummheit hinhalten?