Unterstützung durch Krankenkassen

von
annycat

Warum können Krankenkassen einen nicht bei einem Verlängerungsantrag EM-Rente unterstützen, obwohl man durch sie (berechtigt), zum Erstantrag angehalten wurde? Eigentlich sollten sie im Besitz aller med. Behandlungsunterlagen sein, man selber verliert irgend wann den Überblick oder verdrängt es, weil man nur noch ein bischen normal leben will!

von
Schade

genauso könnten Sie die Idee haben, Bauamt, Finanzamt oder ALDI sollten Sie unterstützen - die Krankenkasse hat andere Aufgaben und deren Mitarbeiter werden nicht dafür bezahlt, Menschen Rentenanträge , Verlängerungsanträge zu schreiben und am besten noch bei den Begründungen zu helfen (wenn die Ärzte nicht wollen oder können).

von
...

Bei der Steuererklärung helfen die Steuerberater, bei Anträgen auf Krankengeld helfen die Krankenkassen, bei Anträgen auf Arbeitslosengeld helfen die Agenturen für Arbeit und bei Rentenanträgen helfen die Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung.

Wo ist Ihr Problem?

von
Johannes

Die Krankenkasse hat von Ihnen bzw. über Sie keinerlei ärztliche Befundberichte oder andere ärztliche Berichte etc. vorlliegen.

Wenn alle Ärzte von jedem ihrem Patienten immer alle ärztliche Unterlagen/Berichte der jeweiligen Krankekasse zusenden würden müsste jeder Arzt mindestens doppelt so viele Arzthelferin beschäfitgen.

Außerdem ist deis aus rechtlichen Gründen und ohne Zustimmung ses Patienten überhaupt nicht statthaft !

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo annycat,

bei der Antragsaufnahme steht Ihnen die Deutsche Rentenversicherung hilfreich zur Seite. In jeder
Region gibt es Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung. Natürlich ist der Service kostenlos.

Die Beratungsstellen finden Sie unter folgendem Link:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_6234/SharedDocs/de/Navigation/Beratung/beratungsstellen/Yellowmap__node.html__nnn=true

von
annykat

Okay, das war eindeutig. Danke!

von
Geiler

Unterlassen Sie doch bitte künftig Ihre gehässigen und erheblichen Untertöne, User @Schade! Sie sind auch nicht allwissend, auch wenn Sie manchmal so tun!

Herzlichst
Ihr Geiler

von
EM-Rentnerin

Prima.Danke....Im Ton vergreifen sich einige Mitleser sehr gerne.Da platzt mir auch öfter der Kragen.
annykat:Mir hilft bei meinen Anträgen etc seit 2006 der VdK.Auch bei Widersprüchen.Kann ich nur empfehlen.Kostet allerdings knapp 6,00 € im Monat.

Einen schönen Abend und alles Gute....

von
Mitlesende

Tja, manche Mitbürger kommen sich eben wichtiger vor, als sie in Wahrheit sind. Eigentlich können die einem nur leid tun!