< content="">

Urlaub auszahlen/EMR

von
Volker

Hallo,

ich seit 03.2007 krank. Heite kam mein Rentenbescheid, volle EMR ab 07.2008.
Bei meinen Arbeitgeber (Ö.D) konnte ich 2007 und 2008 meinen Urlaub nicht nehmen.

Jetzt habe ich hier gelesen, das dieser dann Ausgezahlt werden muss.

http://www.ihre-vorsorge.de/Langzeitkranke-Urlaubsanspruch.html

Wie wirkt sich dies auf die EMR aus, wird die Nachzahlung aus der Vergangenheit (2007/2008), also bis zur Bewilligung der EMR, mit der jetzt genehmigten EMR verrechnet?

von
Harald

Hallo Volker

....Jetzt habe ich hier gelesen, das dieser dann Ausgezahlt werden muss....

Bisher steht der Tarifvertrag des öD dem entgegen. Bleibt abzuwarten, ob sich die Arbeitgeber -ohne gerichtliche Verfahren- in diese Richtung bewegen.

....Wie wirkt sich dies auf die EMR aus, wird die Nachzahlung aus der Vergangenheit (2007/2008), also bis zur Bewilligung der EMR, mit der jetzt genehmigten EMR verrechnet?....

Wenn tatsächlich eine Urlaubsabgeltung gezahlt wird, ist dies kein Hinzuverdienst. Eine Anrechnung auf die EMRente erfolgt also nicht.
(Oder haben Sie mit dieser Frage etwas anders gemeint?)

Harald

Experten-Antwort

Sie müssen zunächst Ihren Anspruch gem. dem EuG-Urteil einklagen. Sollten Sie individuell den Anspruch durchsetzen, muss der Arbeitgeber die Zahlung durchführen. Wenn dann die Zahlung in den letzten Lohnabrechnungszeitraum gelegt wird (was die Regel ist) hätten Sie einen Anspruch auf Neuberechnung Ihrer EM-RT. Aber nichts für Ungut, das kann dauern!

von
Harald

&#62;&#62;&#62;Wenn dann die Zahlung in den letzten Lohnabrechnungszeitraum gelegt wird (was die Regel ist) hätten Sie einen Anspruch auf Neuberechnung Ihrer EM-RT&#60;&#60;&#60;&#60;

Ergänzung:
vorausgesetzt, der letzte Lohnabrechnungszeitraum liegt vor Eintritt der Erwerbsminderung (was im öD in der Regel nicht zutrifft, da das Beschäftigungsverhältnis - zumindest bei unbefristeten Renten - mit Ablauf des Monats der Zustellung des Rentenbescheides endet)

Harald

von
Hans

Wird denn die Urlaubsabgeltung
auf den Zuverdienst bei einer BU Rente
angerechnet?

Experten-Antwort

Wie schon angesprochen, wenn er in den letzten Lohnabrechnungszeitraum vor der Rente gelegt wird, hat man Anspruch auf eine Neuberechnung. Wenn die Einmalzahlung bar ausgezahlt wird: JA!