Urlaubsabgeltung bei Austritt aufgrund Erwerbsm.-Rente SV-pflichtig?

von
AM

Eine Mitarbeiterin ist zum 31.10.18 nach Übergang in die volle Erwerbsminderungsrente nun ausgeschieden. Die Urlaubsabgeltung ist entsprechend verbeitragt worden. Die Dame ist bereits seit 01.03.2016 in der SV abgemeldet. Dieses Prozedere haben wir so schon vielfach durchgeführt, ohne Anmerkungen der jeweiligen Krankenkassen.
Die nun betroffene Krankenkasse möchte/kann nun laut Mitteilung diese SV-Beiträge jedoch nicht mehr verarbeiten, da die Mitarbeiterin seit 03/16 bereits SV-technisch abgemeldet ist.

Ist das tatsächlich richtig und kann mir jemand sagen wo so etwas steht?!

von
Falsches Forum

Das ist doch wohl eher eine Frage für ein Forum der Krankenkasse!

von
W*lfgang

Zitiert von: Falsches Forum
Das ist doch wohl eher eine Frage für ein Forum der Krankenkasse!

Ergänzend:

https://www.aok-business.de/tools-service/expertenforum/

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo AM,

bitte setzen Sie sich mit der zuständigen Krankenkasse in Verbindung.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.