Urlaubsabgeltung bei Schwerbehindertenrente

von
huebie

Guten Tag,
hätte gerne gewusst, ob nach Eintritt in die Schwerbehindertenrente (10 Monate vorgezogen) und dann folgender Geltentmachung der Urlaubsabgeltung diese als Hinzuverdienst gewertet wird und somit Rentenschädlich sein kann. Finde im Netz unterschiedliche Aussagen.
Der Rentenberater konnte dazu auch nichts konkretes sagen.

von
DRV

Bitte lesen Sie Satz 2 der folgenden RAA zu § 34 SGB 6.

http://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_34R3.1

Experten-Antwort

Guten Tag Huebi,
der Hinweis von DRV auf die Fundstelle im Internetangebot der Deutschen Rentenversicherung ist zielführend. Dort steht unter anderem:
„ … Erzielen Versicherte neben einer Altersrente vor Erreichen der Regelaltersgrenze Arbeitsentgelt aus einem nach Rentenbeginn (noch) bestehenden Arbeitsverhältnis, finden die Hinzuverdienstregelungen des § 34 SGB VI Anwendung. Arbeitsentgelt aus einem bereits vor Rentenbeginn beendeten Arbeitsverhältnis ist kein Hinzuverdienst in diesem Sinne. …“
Eine Hinzuverdienstbeschränkung müssen Sie also nur beachten, soweit Sie Ihre Regelaltersgrenze noch nicht erreicht haben.
Sollten Sie diese noch nicht erreicht haben, wird der Hinzuverdienst aus einer abhängigen Beschäftigung nur angerechnet, wenn dieses Beschäftigungsverhältnis ab bzw. nach Beginn Ihrer Altersrente für schwerbehinderten Menschen besteht bzw. bestanden hat.
Eine Urlaubsabgeltung ist Arbeitsentgelt und wäre damit auch anrechenbarer Hinzuverdienst.
Sollte aber die Urlaubsabgeltung gezahlt werden aus einem Beschäftigungsverhältnis, welches vor Beginn Ihrer Altersrente bereits beendet wurde, gilt diese Zahlung nicht als Hinzuverdienst.

Interessante Themen

Rente 

Bürgergeld: Rente und Altersvorsorge

Das Bürgergeld bringt in Sachen Altersvorsorge und Renteneintritt deutlich günstigere Regelungen als zuvor Hartz 4. Ein Überblick.

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.