Urlaubsanspruch

von
annykat

Guten Tag,
ich war Mitte April 2008 - Ende Februar 2009 Au, März bis Dezember 2009 EM -Rentner ( Verlängerungsantrag gestellt...ust aber für meine Frage nicht von Bedeutung). Wie verhält es sich mit meinem Urlaubsanspruch, für die Jahre 2008/2009 bekomme auch 5 Tage Zusatz SHG? Danke

von
Schade

Diese Frage aus dem Arbeitsrecht kann und wird Ihnen die Rentenversicherung, bzw. ein Experte der DRV wohl nicht beantworten.

Fragen Sie Arbeitgeber, Betriebsrat oder eine Stelle, die sich mit Arbeitsrecht auskennt.

von
Auskenner

Absolut keine Frage die ihnen hier korrekt beantwortet
werden kann.

Gesetzlich verfällt ein im Vorjahr erworbener Urlaubsanspruch eigentlich zum 31. März des Folgejahres - aber eben auch nicht immer.

Da Sie ja derzeit und bis auf weiteres berentet sind, können Sie ihren alten Urlaub ja sowieso nicht antreten. Und solange wie ihr Arbeitsverhältnis noch besteht und Sie den Urlaub ja zumindest noch theoretisch irgend wann nehmen könten, naben Sie auch keinen Anspruch auf Auszahlung der Urlaubstage.

Die Frage wird erst dann richtig interessant und wichtig für Sie , wenn ihr Arbeitgeber ihnen in der Zeit der Berentung kündigen würde und Sie damit den alten Urlaub NIE mehr nehmen können..

Dann m u s s ihnen der Arbeitgeber auf jeden Fall lt. Urteil des europäischen Gerichtshofes vom letzten finanziell abgelten.

siehe hierzu :

http://www.rp-online.de/public/article/beruf/ratgeber/704129/Urlaub-verfaellt-nicht-bei-Krankheit.html

Es sei den ihr Arbeitsvertrag oder der Tarifvertrag schliesst dies ausdrücklich aus.

Sie sollten sich aber mit dieser Frage in jedem Falle mal an ihren Betriebsrat bzw. an ihre Mitarbeitervertretung oder gleich an die Personalabteilung ihres Arbeitgebers werden.

Die Personalabteilung wird ihnen dann ihre Frage mit Sicherheit beantworten können !

von
annykat

Okay, trotzdem danke für die Auskünfte!

von
mabu

Hallo, ich bin bzgl. gleicher Fragestellung mit meinem Arbeitgeber in Kontakt.
Es ist momentan ein gesetzliches Nimmansland. Laut bisheriger Regelung verfällt der Urlaub des Vorjahres am 31.03., auch wenn man ihn krankheitsbedingt nicht nehmen konnte. Das ändert sich aber aktuell zu Gunsten des Arbeitnehmers.