UV-Witwenrente und AR

von
kroko

Ich beziehe eine UV-Witwenrente von der Unfallversicherungskasse von derzeit 1200 €. Meine vorraussichtlich AR wird ca. 1100 € + Betriebsrente von ca. 400 € betragen. Wie erfolgt die Verrechnung der Renten und mit welchen Abzügen muss ich dann rechnen.

Meine UV - Witwenrente ist EK-steuerfrei

von
kati

Gem. § 93 SGB VI werden nur gleichartige Renten gegenseitig angerechnet, so dass die UV-Witwenrente nicht auf die gesetzl.Altersrente anzurechnen ist.Im Gegensatz zur UV-Rente sind allerdings die gesetzl.Altersrente und die Betriebsrente grundsätzlich steuerpflichtig.Bei der Altersrente richtet sich der steuerpflichtige Anteil nach dem Jahr des Rentenbeginns (sog. "Kohortenbesteuerung")

von
kroko

wenn ich das richtig verstanden habe, dann erfolgt auch keine Kürzung meiner gesetzlichen Altersrente wegen der UV-Witwenrente?

von
Rosanna

JA! s. Antwort von Kati

von
Michael1971

Es erfolgt allerdings eine Kürzung Ihrer UV-Witwenrente aufgrund Ihres Altersrentenbezuges.

Die Einkommensanrechnung wird dabei in derselben Art und Weise wie in der gesetzlichen Rentenversicherung vorgenommen.

Nettoaltersrente abzüglich Freibetrag (derzeit 693,53 EUR West). Vom verbleibenden Betrag werden 40% auf Ihre UV-Witwenrente angerechnet.

Experten-Antwort

Wie Michael zutreffend ausgeführt hat, erfolgt eine Anrechnung der Netto-Altersrente auf die UV-Witwenrente. Die Betriebsrente würde nur angerechnet, wenn ein Neufall vorliegt. Das heißt, der Versicherte ist entweder ab 1.1.2002 gestorben ist, oder (bei Tod vor 1.1.2002) beide Ehegatten ab 2.1.1962 geboren sind. Nur in diesen Fällen erfolgt auch eine Anrechnung der Betriebsrente.