V1053 Berufsausbildung mit Abitur

von
BeLi

Ich habe in der DDR innerhalb von 3 Jahren Berufsausbilung mit Abitur gemacht. Nun weiß ich nicht, wie der Zeitaufwand für die Schulausbildung und die versicherte Beschäftigung anzugeben ist. Da beides nicht zu trennen ist, beträgt aus meiner Sicht der Zeitaufwand für Schulausbildung 40 und für die versicherte Beschäftung auch 40 Wochenstunden.

von
Sandra

80 Wochenstunden?!? 3 Jahr durchgehend?!? ... das nimmt Ihnen niemand ab!

von
Feli

Wenn die Zeiten im SV-Ausweis als Zeiten der Berufsausbildung mit Entgelten versehen sind, spielt die Frage nach dem zeitlichen Aufwand keine Rolle, da es sich dann um eine Berufsausbildung im herkömmlichen Sinne handelt, bei der gleichzeitig das Abitur erreicht wurde.
Rufen Sie einfach den Sachbearbeiter an und weisen ihn darauf hin.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist gesetzlich zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir beantworten ihre wichtigsten Fragen.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...

Altersvorsorge 

Endspurt: Wie Steuerzahler jetzt noch Geld sparen

Vor Jahresende sollten Steuerzahler noch einmal prüfen, ob sich nicht die ein oder andere Ausgabe lohnt. Das kann Steuern sparen.

Altersvorsorge 

Teilverkauf, Leibrente & Co: Lohnt eine Immobilienrente?

Verlockend: Im Alter das eigene Haus zu Geld machen und trotzdem darin wohnen bleiben. Doch bei der Immobilienrente gibt es einiges zu beachten.