V800 Kindererziehung

von
Bjac

Meine Tochter ist 1989 geboren und wurde bis zu ihrem 8. LJ überwiegend von mir erzogen. Danach lebte sie im Haushalt des Vaters. Wir haben allerdings nach wie vor das gemeinsame Sorgerecht ausgeübt.
Wie fülle ich das Formular korrekt aus?
Und können die Berücksichtungszeiten mit Einverständnis des Vaters mir allein zugerechnet werden?
Danke

von
-/-

Können vielleicht schon, aber da gehören sie nicht hin.
Am besten gemeinsamen Termin bei nächster Beratungsstelle ausmachen und Sachverhalt dort klären.

von
Heinerich

Hallo,

die Zeiten der Kindererziehung bekommt derjenige zugeordnet, der das Kind überwiegend erzogen hat.

Eine Erklärung über die Zuordung der Zeiten der Kindererziehung, egal wer das Kind überwiegend erzogen hat, können Sie gemeinsam mit dem Vater des Kindes abgegeben, jedoch ist dies nur für max. 2 Monate in der Vergangenheit möglich (Vordruck V820).

MfG

Experten-Antwort

Bitte setzen Sie sich mit einer Auskunfts- und Beratungsstelle Ihres Rentenversicherungsträgers in Verbindung.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.