VBL

von
X-man

Guten Tag,

weiß hier jemand, ob die festgestellte Verfassungswidrigkeit in Teilen der so genannten "Startgutschriftenregelung" auch Einfluss auf Betriebsrenten haben könnte, die bereits vor 2002 begonnen haben???
P.S.: Bitte nicht die Antwort "falsches Forum"...:-)

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo X-man,

leider kann Ihnen beim Thema Betriebsrenten von Seiten der gesetzlichen Rentenversicherung nicht weitergeholfen werden.

von
x-man

...is schon klar, vielleicht gibt es ja andere Forumsteilnehmer, die dazu etwas wissen???????

von
VBL-Papst

Die festgestellte Verfassungswidrigkeit gibt es noch nicht, da die Verfahren noch anhängig sind. Wer vor 2002 bereits eine Versorgungsrente oder Versicherungsrente von der VBL bezogen hat, ist von der Startgutschrifenregelung und einer evtl. Verfassungswidrigkeit gar nicht betroffen, weil dieser Personenkreis gar keine Startgutschrift erhalten hat. Die Versorgungsrente wurde nach dem nicht verfassungswidrigen Gesamtversorgungsprinzip berechnet, die Versicherungsrente nach dem ebenfalls nicht Verfassungswidrigen §44a der VBL-Satzung in der bis 31.12.2001 gültigen Fassung.

von
Wolfgang

Hallo x-man,

hier besser gefragt/gelesen:
http://www.startgutschriften-arge.de/
http://forum.vsz-ev.de/

Gruß
w.