VBL Klassik übertragen / Abfinden / Anwartschaft zusammenführen

von
Hobbes

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich arbeite seit Mitte 2017 im öffentlichen Dienst. Zum Jahresende werde ich diese Stelle verlassen.

Mit Antritt des Jobs wurde ich in der VBL Klassik (Pflichtversicherung, Umlagefinanziert) versichert.

Von Jobbeginn Mitte 2017 bis Ende 2019 werden also 30 Beitrags- und Umlagemonate gesammelt sein.

Beginnend 2018 werden 24 Beitragsmonate gesammelt sein.

Somit erfülle ich weder nach dem alten, noch nach dem Neuen Betriebsrentengesetz die Voraussetzungen, um eine Leistung (unverfallbare Anwartschaft) zu erhalten.

In Vergangenheit habe ich noch bei einer anderen Zusatzversorgungskasse (KZVK Köln) 17 Beitrags- und Umlagemonate gesammelt. Es besteht kein Überleitungsabkommen zur VBL, aber ein gegenseitiges Anerkennungsabkommen...

Frage an die Experten:

Kann ich die eingezahlte, volle Summe (AG und AN-Betrag) auf eine neue BAV übertragen lassen, welches nicht zum öffentlichen Dienst gehört und Kapitalgedeckt ist?

Die Möglichkeit der Eigenbeitragserstattung (ca. 21 % des eingezahlten Summe) kenne ich.

Wenn ich § 4 betravg richtig interpretiere, sollte das Möglich sein. Kann jemand das bestätigen oder verneinen?

Vielen Dank!

von
Schade

Das klären Sie dann mit dem Anbieter der neuen Zusatzversorgung.

von
Larry

...

Experten-Antwort

Hallo Hobbes,

bitte richten Sie Ihre Fragen zur Übertragung per E-Mail an

portabilitaet@vbl.de

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.