Verbaut meine halbe EM-Rente mein zukünfitiges Arbeitsleben?

von
herr_meier

Hallo.
Ich (40) beziehe seit 4 Monaten eine halbe EM-Rente (450Euro), da ich lt. Attest (med. Reha) nicht mehr Vollzeit arbeiten kann.
Nur noch bis zu 6 Stunden am Tag wg. Rheuma.

Ich arbeite noch Teilzeit bis zur Hinzuverdienstgrenze, werde aber -schon wieder- in der Probezeit gekündigt.

Meine Frage:
Da ich ja hinzuverdienen darf (bis 1600Euro Brutto), kann ich mich auch Selbständig machen um mein Zubrot zu verdienen?
Ich bin ja bald wieder in ALG1 und möchte dann den Gründungszuschuss beantragen.

Verbaut hier meine halbe EM-Rente (Dauer vorerst 2 Jahre) nicht das Vorhaben?

Danke
meier

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo herr meier,

grundsätzlich ist es möglich, dass eine teilweise EM-Rente bezogen wird und Gründungszuschuss geleistet wird. Ob und welche Maßstäbe die Agentur für arbeit allerdings für die Gewährung des Gründungszuschusses anlegt sollten Sie im Zweifel mit der Agentur für Arbeit abklären.