Verbesserungen auch für Bestandserwerbsminderungsrentner

von
Reiner

Was kann man tun, dass auch die Bestandsrentner von einer Verbesserung profitieren?

von
007

Zitiert von: Reiner

Was kann man tun, dass auch die Bestandsrentner von einer Verbesserung profitieren?

Durchklagen bis zum BVerG und sich dort eine Abfuhr holen.

von
Herz1952

Hallo Reiner,

es wird wohl so sein, wie es 007 beschrieben hat.

Die Gleichstellung besteht auch darin, dass wir Bestands-EM-Rentner von den niedrigeren "Steigerungsraten" bei der Rente "profitieren".

Bei manchen Krankheiten lohnt es sich auch nicht mehr zu klagen. Da verkürzt der "Mann mit der Sense" das Verfahren.

Herz1952

von
Seb

Was man tun kann?

..... sich damit abfinden!!
Alles andere bringt leider nichts!
Wenn die Politik das so durchsetzen will bleibt es leider dabei! Da nützen auch keine Petitionen
oder Briefe an Politiker.

von
Reiner

Hallo Herz 1952,
im Forum:Krank-ohne-rente habe
ich gelesen dass die Petition einen Teilerfolg bis jetzt hatte.
Hast Du den Kampfgeist verloren.
Gruß Reiner

von
Reiner

Hallo Seb,
die Politik muss endlich aufwachen.
Die Mütterrente muss aus Steuergeldern finanziert werden.
Dann ist genügend Geld da für die Bestandsrentner.
Wenn einer krank wird, wird er zusätzlich noch bestraft.
Gilt hier kein Grundgesetz mehr-Artikel 3
Gruß Reiner

von
Schorsch

Zitiert von: Reiner

Was kann man tun, dass auch die Bestandsrentner von einer Verbesserung profitieren?

Was können die Bestandsrentner von vor 2001 tun, damit sie von den Verschlechterungen ab 2001 profitieren?

Also wenn, dann gleiches Recht für Alle.
Finden Sie nicht auch?

Stichtag-Regelungen sind so alt wie die Bundesrepublik Deutschland.

Da können Sie überhaupt nichts gegen tun!

von
Reiner

Hallo Schorsch,
die Renten haben sich erst ab 2001 verschlechtert.
Gruß Reiner

von
Seb

Zitiert von: Reiner

Hallo Herz 1952,
im Forum:Krank-ohne-rente habe
ich gelesen dass die Petition einen Teilerfolg bis jetzt hatte.
Hast Du den Kampfgeist verloren.
Gruß Reiner

Wie sieht den der Teilerfolg aus Reiner?

Ich habe ehrlich gesagt auch aufgegeben , nach
Etlichen Briefen an Politiker und Sozialverbände bereits im Vorfeld!

von
Schorsch

Zitiert von: Reiner

...im Forum:Krank-ohne-rente habe
ich gelesen dass die Petition einen Teilerfolg bis jetzt hatte.

Ach ja?

Dann nennen Sie doch mal ein paar Details.

von
Schorsch

Zitiert von: Reiner

Hallo Schorsch,
die Renten haben sich erst ab 2001 verschlechtert.
Gruß Reiner

Habe ich etwas anderes behauptet?

von
Reiner

07.06.2014 22:05 Uhr

2. Wir brachten sie auch in den Bundestags-Sozialausschuss für
Arbeit und Soziales, worüber auch am 5.05.2014 mit Sozialexperten
beraten wurde.
3. Auf Grund unsers Petitionsantrags wurde von der
Linksfraktion ,eine Ergänzung in den Gesetzentwurf zu Verbesserungen
bei der Erwerbsminderungsrente eingebracht. ( Bundestags-Drucksache
18/9 ).
4. Es ist uns gelungen die Unterstützung im
Petitionsausschuss zubekommen, durch die Bundesbeauftragten für die
Belange von behinderten Menschen.
5. Alle 7.480 Unterschriften und
Sammelbögen werden dem Petitionsausschuss übermittelt.
6.Zurzeit
besteht noch ein schriftliche Verkehr zwischen dem Bundministerium
für Arbeit und Soziales und mir.
7.Glaube ich, dass es nicht
nochmal betont werden muss, wie Wichtig die Petition für uns
war.

Zum Schluss möchten wir uns nochmal bei euch allen
bedanken und zum Ausdruck bringen, wie es uns persönlich leid tut ,
dass wir nicht aller mobilisieren könnten. Obwohl wir parallel zu
der Onlineaktion von Pontius zu Pilatus gelaufen sind , um Hilfe
zubekommen.

Aber, nun denke ich ,dass wir trotzdem auf das
erreichte etwas Stolz sein dürften. Jetzt heißt es erst mal ,wir
müssen uns noch etwas in Geduld üben und abwarten, wie die
Entscheidung im Petitionsausschuss fehlt.
https://www.openpetition.de/petition/blog/aschaffung-der-ungerechten-abschlaege-bei-erwerbsminderungsrenten-vor-dem-60-lebensjahr

von
Seb

Nunja dann erst mal Danke für dein bisheriges
Engagement! Ich habe ja an allen Petitionen zu
diesem Thema auch teilgenommen und wie gesagt auch viele Briefe und Mails bei Abgeordnetenwatch geschrieben. Und ich gebe dir Recht das leider viele Betroffene nicht die gleiche Motivaton an den Tag legen! Na warten
wir mal ab! Auch über die Drucksache von Hr Gysi war ich im Vorfeld informiert und mit ihm in Kontakt. Er ist einer der wenigen der sich dafür einsetzt.

von
Reiner

Hallo Seb,
danke für dein Engagement Trotzdem glaube ich ein einziger kann nicht viel selbst tun. Manchmal frage ich mich schon, warum so wenig Interesse an dieser Sache besteht.
Viele jammern nur und tun nichts.
Mal sehen wie sich die Sache weiterentwickelt.
Gruß Reiner

von
Rentenzombie

Zitiert von: Reiner

Was kann man tun, dass auch die Bestandsrentner von einer Verbesserung profitieren?

Nix, Sie langen schon!

von
Seb

Zitiert von: Reiner

Hallo Seb,
danke für dein Engagement Trotzdem glaube ich ein einziger kann nicht viel selbst tun. Manchmal frage ich mich schon, warum so wenig Interesse an dieser Sache besteht.
Viele jammern nur und tun nichts.
Mal sehen wie sich die Sache weiterentwickelt.
Gruß Reiner

Ok, Du hast mir neuen Aufwind gegeben....
werde also weiter an der Sache bleiben.
Auch Volker alias Herz 1952 hat sich sehr im Vorfeld engagiert. Hoffe auch er hat noch nicht aufgegeben.
Gruß Seb

von
007

Bei der Sitzverteilung im Bunndestag kann sich jeder selbst ausrechnen,was bei solchen Petitionen herauskommt.
Die Chance steht bei Null,dass die Petition erfolgreich sein könnte.

von
Alsonee

Zitiert von: Rentenzombie

Zitiert von: Reiner

Was kann man tun, dass auch die Bestandsrentner von einer Verbesserung profitieren?

Nix, Sie langen schon!

GroKo-Niveau

von
GroKo

Zitiert von: Alsonee

Zitiert von: Rentenzombie

Zitiert von: Reiner

Was kann man tun, dass auch die Bestandsrentner von einer Verbesserung profitieren?

Nix, Sie langen schon!

GroKo-Niveau


Ach je noch so ein "Wissender"

von
Herz1952

Hallo Seb,

ich bin nicht "der" Volker, der Mitchi am 11.07.11 - 10:01 den Beitrag geschrieben hat, sondern ich habe Anfang 2014 auf diesen Link verwiesen. Mir gehört somit auch nicht das Lob für diesen Beitrag.

In der Zeit Juli 2011 war ich wegen eines Ski-Unfalls - bereits EM-Rentner auf unbestimmte Zeit - auf Reha. Die Rente wurde auch nicht überprüft, obwohl aufgrund eines Erfassungsfehlers bei der KK der Antrag zur RV geschickt wurde. Mit diesem Sport konnte ich auch keinen Cent verdienen und mit Sessellift hoch, mit Ski runterrutschen. das ging zumindest besser als Laufen.

Ich habe mich auch erst seit Anfang 2014 in der Sache ein wenig engagiert, aber sonst nicht viel erreicht.

"Ach wie gut, dass jetzt jeder weiß, dass ich Volker heiß", nur die NSA hat das noch nicht rausgekriegt. Ich habe mir schon den Kopf zerbrochen, wo ich mit geoutet habe. Oder hatte ich einen Hinweis gegeben, dass ich auch so heiße?

Herz1952