Verdienst und EM Rente

von
Maria

Ich beziehe seit 01.09.2006 Rente wegen voller Erwerbsminderung befristet bis 31.08.2007. Eine Freundin hat mich gebeten, in Ihrem Geschäft als Urlaubsvertretung auszuhelfen. Es wären nur einnalig 3 oder 4 Wochen und ich würde ca. 400 EUR verdienen. Wird dieser Verdienst auf meine Rente angerechnet?

von
!!!

Ja! Außer Sie bleiben unter der Grenze von 350 Eur. Die genauen Hinzuverdienstgrenzen können Sie aber auch Ihrem Bewilligungsbescheid entnehmen.

von
Maria

Aber im Bescheid steht doch auch, dass man die Grenzen 2 mal pro jahr überschreiten darf. Ich hätte ja nur einmal überschritten.

von
!!!

Sorry, ich hab 3 bis 4 Monate gelesen. Sie haben natürlich recht.

Experten-Antwort

Im Monat des Rentenbeginns bzw. beim erstmaligen oder erneuten Zusammentreffen von Rente und Hinzuverdienst kann nicht auf eine "maßgebliche" Hinzuverdienstgrenze des Vormonats zurückgegriffen werden. Ein ggf. vor Rentenbeginn erzieltes Einkommen ist für die Prüfung des zulässigen Überschreitens der Hinzuverdienstgrenze bis zum Doppelten im Monat des Rentenbeginns unbeachtlich. Es ist daher grundsätzlich eine neue Einstufung vorzunehmen. Hierzu ist der Hinzuverdienst der jeweiligen einfachen Hinzuverdienstgrenze gegenüberzustellen. Etwas anderes gilt, wenn im Monat des Rentenbeginns bzw. beim erstmaligen oder erneuten Zusammentreffen von Rente und Hinzuverdienst ein durch "Besonderheiten", wie z.B. Weihnachtsgeld oder Mehrarbeit, höherer Hinzuverdienst erzielt wird. In diesen Fällen kann die Möglichkeit des Überschreitens bis zum Doppelten der für einen Monat geltenden Hinzuverdienstgrenze bereits im Monat des Rentenbeginns bzw. in dem Monat des erstmaligen oder erneuten Zusammentreffens von Rente und Hinzuverdienst wahrgenommen werden.

von
Regina

Am besten wäre es, wenn die Urlaubsvertretung vom z.B. 15.05. bis 14.06. laufen würde. Dann ist es nämlich unwahrscheinlich, dass in einem Monat mehr als 350,- Euro verdient wurden...

http://rente.wordpress.com/

von
Wilfried

Im April 08 gehe ich in Rente, der Verdienst vorher wird der bei den Angaben beim Finanzamt zur Steuer Berechnung hinzugezogen?
Oder ist die Höhe der Summe Einkünfte egal?