Verdienstausfall während Kinder-Reha

von
Sanne

Meinem Sohn (4) wurde eine vierwöchige Kinder-Rehakur bewilligt. Als Beamte werde ich während der Kur unbezahlt freigestellt. Nun wurde mir auf meine Anfrage, wie ich Verdienstausfall beantragen soll, ein Antrag "Haushaltshilfe" zugesandt. Ist das der richtige und wie geht denn daraus hervor, dass ich einen Verdienstausfall beantrage? Muss ich noch weitere Formulare einreichen? Vielen Dank schon mal für die Antwort!

von
Nix

Hallo Sanne!
Der Antrag ist schon der richtige.
Sie müssen das 4. Kreuzchen oben ankreuzen:Antrag auf Verdienstausfall und Fahrkosten.
Dann legen Sie am Ende der Reha Ihre Verdienstbescheinigung vor, aus welcher der entgangene Lohn hervorgeht, der Ihnen wegen der Teilnahme an dem Kinder-HV entfallen ist, dem RV-Träger vor.

Anschließend erhalten Sie Ihren Haushaltshilfeerstattung/Verdienstausfallentschädigung.

Viele Grüße
Nix

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Sanne,

wie "Nix" schon geschrieben hat, ist dies der richtige Antrag, da der Ihnen entstandene Verdienstausfall im Rahmen der Haushaltshilfe erstattet wird. Nach der Reha lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber/Dienstherrn das entfallene Gehalt bescheinigen und schicken diese Bestätigung ein.

von
Sanne

Vielen Dank für die schnellen Antworten!