< content="">

Verheiratet

von
Sissi

muss nochmal nachfragen......
ich bin 41 jahre alt und momentan auf aurbeitssuche und verheiratet.......muss die rentenversicherung jetzt wissen oder nicht ob jemand verheiratet ist oder nicht. Oder ist das erst bei einen antrag auf eine rente z.B. witwenrente oder hinterbliebenenrente wichtig und vorher völlig unwichtig (außer der bei namensänderung)? Bin noch nie danach bei der Rentenversicherung gefragt worden!

lg

von
XY

der RV ist es egal ob Sie verheiratet sind.

von
Rosanna

Hallo Sissi,

ob Sie es glauben oder nicht: es interessiert die DRV wirklich solange nicht, ob Sie verheiratet sind, bis Sie eines Tages einen Antrag auf Witwenrente stellen. Selbstverständlich sollte der (gültige) Familienname und die Adresse, sofern Sie nach der Heirat verzogen sind, dort bekannt sein.

Sie können also beruhigt schlafen. :-)))

MfG Rosanna.

Experten-Antwort

Tatsächlich interessiert sich die Rentenversicherung bei allen Leistungsanträgen (Reha und Rente) dafür, ob Sie verheiratet sind oder nicht. Meistens langen dann einfache Angaben zum Datum der Eheschließung und zum Ehegatten. Einen Nachweis über die Heirat müssen Sie erst bei einem Hinterbliebenenrentenantrag erbringen.