Verkauf Betrieb

von
Erika Sudermersen

Schönen guten Tag,

ich plane den gewerblichen Betrieb meines verstorbenen Mannes im August zu veräußern. Aufgrund der geringen Buchwerte entsteht hierbei ein "hoher" Veräußerungsgewinn (ca. 90.000). Da ich eine Witwenrente beziehe, gehe ich davon aus, dass diese dann für eine Zeit nicht gezahlt wird, bin mir aber über die Modalitäten im Unklaren. Deshalb hätte ich folgende zwei Fragen:

- Muss ich die bereits gezahlte Rente für Jan bis Jul in diesem Fall zurückzahlen und erhalte bis Dez keine Rente mehr oder wird die Rente erst 2021 gestrichen?

- Da ich über die Witwenrente krankenversichert bin: Muss ich auf den Gewinn Beiträge zahlen und muss ich bin freiwillig versichern lassen in der Zeit ohne Rentenzahlung?

Vielen Dank für Ihre Zeit und freundliche Grüße
Erika Sudermersen

Experten-Antwort

Hallo Erika Sudermersen,

bei einer Witwenrente nach altem Recht wird unter anderem Arbeitseinkommen angerechnet, nicht jedoch Vermögenseinkommen.

Arbeitseinkommen liegt vor, wenn Sie steuerrechtlich Gewinne aus Land- und Forstwirtschaft, aus Gewerbebetrieb oder aus selbständiger Arbeit erzielen. Die Prüfung, ob die Einkünfte aus der Veräußerung des Betriebes als Einkünfte aus Gewerbebetrieb oder als Vermögenseinkommen zu werten sind, nimmt das Finanzamt vor. Im Einkommensteuerbescheid werden diese Einkünfte dann auch entsprechend bezeichnet. Der Rentenversicherungsträger stellt regelmäßig auf die steuerrechtliche Feststellung des zuständigen Finanzamtes ab.

Letztlich sollten Sie sich für eine individuelle Prüfung Ihres Falles (altes oder neues Recht?) direkt mit Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger in Verbindung setzen.

Bezüglich Ihrer Fragen zur Krankenversicherung wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/hinterbliebenenrente_hilfe_in_schweren_zeiten.pdf?__blob=publicationFile&v=6

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/hinterbliebener_hinzuverdienst.pdf?__blob=publicationFile&v=5

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...