Verlängerung Arbeitslosengeld

von
epn

Also, ich bin noch bis zum 15.März 2008 Krankgeschrieben.Danach werde ich mich wieder beim Arbeitsamt als Arbeitssuchender melden.Bis dahin ist das klar. Zur Person:
ich bin Jahrgang 47 und habe die 58 regelung unterschrieben
die nun zum Jahresende auslaufen soll dann droht die Zwangsverrentung.
Meine Frage: kann das Arbeitsamt mich denn auch Zwangsverrenten oder was wird denn da passieren

Experten-Antwort

" Der Bundestag wolle beschließen, . . .

II. folgende E n t s c h l i e ß u n g anzunehmen:
. . .
Ein entsprechendes Gesetz wird schnellstmöglich in Kraft treten in Absprache mit der Bundesagentur für Arbeit.
. . ."

http://dip.bundestag.de/btd/16/071/1607151.pdf

und

". . . Die genaue Formulierung eines solchen Gesetzes, das eine Verbindung der Zahldauer mit sogenannten Eingliederungsgutscheinen vorsieht, soll nun das Bundesarbeitsministerium in Absprache mit der Bundesagentur für Arbeit (BA) übernehmen. Damit bleibt vorerst offen, wann die geplanten Neuregelungen in Kraft treten können. . . ."

Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.

von
M

Hat denn jemand den Wasserkopf aufgefordert zu blubbern ?

Nein ?

Warum tun sie`s dann ?

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.