Verlängerung EM-Rente

von
Martha

Ich, geb. Juni 1952, 100% GdB auf Dauer, beziehe EM-Rente befristet bis 9/09. Jetzt ist diese Rente bis 9/12 verlängert worden.So weit, so gut. Soviel ich weiß, könnte ich aufgrund der Behinderung mit 60 J.+ 6 Mon. endgültig in Rente gehen, d.h. ich müßte wg. 2 od. 3 Monaten im Jahr 2012 einen erneuten Antrag auf Verlängerung stellen. Die hätte man doch gleich berücksichtigen können. Ist das richtig oder habe ich einen Denkfehler?

von
Skatrentner

Nein Sie haben keinen Denkfehler. Sie können mit 60 + 6 Monaten in die Altersrente für Schwerbehinderte mit einem Abschlag von 10,8 %. Da meines Wissens aber die Zeitrenten für max. 3 Jahre gewährt werden, müssen Sie leider noch eine weiteren Antrag auf Verlängerung stellen. Ich würde dann aber im gleichen Moment den Antrag auf Altersrente mit dem Antrag auf Verlängerung einreichen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Martha,
wie auch Skatrentner festgestellt hat, liegt der frühestmögliche Rentenbeginn einer Altersrente für schwerbehinderte Menschen bei 60 Jahren und 6 Monaten. Sie müssten also nochmals einen Verlängerungdsantrag stellen.