Verlängerungsantrag Erwerbsminderungsrentner, immer Gutachten oder Reha

von
Claudi

Wenn ich meinen Verlängerungsantrag Erwerbsminderungsrente stelle, gibt es denn immer einen Gutachtertermin oder eine Rehaaufforderung bzw. macht es Sinn, einen Rehaantrag zeitnah vorher zu stellen?

Experten-Antwort

Hallo Claudi,

ob ein Gutachten benötigt wird hängt davon ab, ob es aktuelle ärztliche Unterlagen gibt/vorgelegt werden können, die für eine Entscheidung ausreichen. Bezüglich einer gegebenenfalls angezeigten Rehabilitationsmaßnahme kommt es auf den Einzelfall an und hängt natürlich von den individuell unterschiedlichen medizinischen Gesichtspunkten ab.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.