Verletztenrente Abfindung und Erwerbsminderungsrente

von
Tino1981

Liebe Mitglieder,

ich habe folgende Fragestellung auf die ich leider keine Antwort im Internet gefunden habe:

Mir wurde eine Verletzenrente auf unbestimmte Zeit mit einem Kapitalwert auf 17 Jahre abgefunden. Es handelt sich um einen körperlichen Gesundheitsschäden.

Ich arbeite schon lange Teilzeit da ich weder körperlich noch psychisch in der Lage bin Vollzeit zu arbeiten.

Unabhängig von meinem Arbeitsunfall bestehen eine schwere chronische Migräne, eine Bipolar II Störung, schwere Panikstörung mit generalisierter Angststörung und dissoziativen Anfällen.

Wenn ich jetzt einen Antrag auf teilweise Erwerbsminderungsrente stelle (Ich weiß das die abgefundene Verletztenrente angerechnet wird) werden dann seitens der DRV nur die vom Unfall unabhängigen Einschränkungen geprüft oder werden dann auch noch mal die Unfallfolgen von der DRV begutachtet?
Diese wurden ja bereits begutachtet und sogar auf Lebenszeit abgefunden.

Vielen Dank für eure Infos

Tino

Experten-Antwort

Hallo Tino1981,

die DRV legt zur Festlegung der Erwerbsminderung alle bekannten gesundheitlichen Einschränkungen zugrunde. Entscheidend ist das Leistungsvermögen unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes. Es kommt also darauf an, welche medizinischen Unterlagen eingereicht werden bzw. vorliegen.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...