Verlust Rentenanspruch

von
maxi

Wenn ich zum Datum meiner Kündigung, z. B. zum 31.05. noch Urlaubsanspruch vorhande ist, z. B. 5 Tage, weil diese nicht genommen werden konnten, wird der Urlaub ausgezahlt. Mein Arbeitslosengeld wird erst nach Ablauf dieser ausgezahlten Urlaubstage berechnet, heißt ich melde mich zum 01.06.2009 arbeitslos, Arbeitslosengeld bekomme ich aber erst ab dem 06.06. berechnet. Meine Frage: Die Tage dazwischen, der Zwitraum zwischen 01.06. und 05.06., werden da Rentenansprüche erarbeitet oder verliere ich da Rentenansprüche?
Vielen Dank für eine kurze Information!

Experten-Antwort

In der Rentenversicherung gilt das "Kalendermoantsprinzip". Das bedeutet, dass in Ihrem Fall der Kalendermonat Juni 2009 aufgrund des Leistungsbezuges ab dem 06.06.2009 als belegt gilt. Für die Prüfung der Wartezeit (Mindestversicherungszeit) zählt der Monat Juni 2009 daher "voll" mit.
Der einzige Nachteil, der Ihnen durch den späteren Leistungsbeginn entsteht ist, dass als beitragspflichtige Einnahme ein entsprechend etwas niedrigerer Betrag bei der späteren Rentenberechnung berücksichtigt wird.
Da es sich aber um fünf Tage handelt, wird sich dies (erst Recht im Vergleich zu Ihrem gesamten Versicherungsleben) nur sehr geringfügig niederschlagen.

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.