Vermögenswirksame Leistungen

von
Frölich

Können Sie mir bitte mitteilen, ob die vermögenswirksamen Leistungen und die Wechselschichtzulage zum Bruttoarbeitsentgelt gehören und damit die Rentenansprüche bei der DRV erhöhen.

von
Schilas Mama

Hallo Frölich,

der Arbeitgeberzuschuß zu den vermögenswirksamen Leistungen und die Wechselschichtzulage gehören zum Bruttoverdienst und sind steuer- und sozialversicherungspflichtig.

Demzufolge erhöhen sich durch solche Zahlungen die Rentenansprüche bei der DRV, sofern die Beitragsbemessungsgrenze nicht überschritten ist.

von
Anna

Vermögenswirksamen Leistungen: steuerpflichtig als laufender Arbeitslohn, Lohnart die vom Nettolohn abgezogen wird (Nettoabzug). In der Sozialversicherung: Nettoabzüge vermindern die Berechnungsgrundlage für die SV-Berechnung nicht.

Zulagen (Erschwerniszulagen, Leistungszulagen, Funktionszulagen, Sozialzulagen, persönliche Zulagen): Steuerpflichtig als laufender Arbeitslohn, in der Sozialversicherung beitragspflichtig als laufendes Arbeitsentgelt

Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit: in bestimmten Grenzen steuerfrei, in der Sozialversicherung in bestimmten Grenzen beitragsfrei

Experten-Antwort

Hallo Frölich,

den Antworten von Schilas Mama und Anna ist nichts hinzu zu fügen.