Verrechnung ALG I und Arbeitsmarktrente

von
Aljoscha

Hallo, ich habe bis Ende Okt. 2014 ALG I bezogen. Am 19.9.14 habe ich dann Arbeitsmarktrente beantragt, die man mir jetzt rückwirkend ab 1.9.2014 bewilligt hat. Die Rente ist allerdings deutlich niedriger als das ALG I. Meine Frage: Wie verechnet das Arbeitsamt das ALG I für Sept. und Okt. mit meiner Nachzahlung für das letzte Jahr? Dürfen sie den Differenzbetrag in voller Höhe von der Nachzahlung abziehen? Oder dürfen sie nur mit der Rente von Sept. und Okt. verrechnen, die ja unter dem ALG I lag?

von
W*lfgang

Zitiert von: Aljoscha
Oder dürfen sie nur mit der Rente von Sept. und Okt. verrechnen, die ja unter dem ALG I lag?
Aljoscha,

so ist es.

Nur die mtl. Rente Sept. und Okt. 2014 kann gegen das mtl. ALG 1 in dieser Zeit aufgerechnet werden. Ab Nov. 2014 steht Ihnen die Rente/der Nachzahlungsbetrag in voller Höhe zu.

Gruß
w.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.