Verschiede Bescheide zur vollen EMR (Arbeitsmarktrente?)

von
Netti

Hallo zusammen. Ich habe in letzter Zeit verschiedene Rentenbescheide zur Rente wegen voller Erwerbsminderunggesehen und bin nun verwirrt.

Fall1. besagt auf der 1. Seite, Rente wegen voller Erwerbsminderung. Auf Seite 2 steht.... nicht ausschließlich auf ihren Gesundheitszustand zurückzuführen ist, sondern hierfür aufgrund des als verschlossen anzusehenden Teilzeitarbeitsmarktes..... haben Sie sich bei der zustendigen Agentur für Arbeit als Arbeitssuchender zu melden.

Ist das eine sogenannte Arbeitsmarktrente??

Fall 2:
Ebenfalls Rentenbescheid "Rente wegen voller Erwerbsminderung" Seite 2 .... Der Rentenanspruch ist zeitlich begrenzt, weil die volle Erwebsminderung nicht ausschließlich auf ihrem Gesundeheitszustand, sondern auch auf den verhältnissen des Arbeitsmarktes basiert.

Ist das auch eine Arbeitsmarktrente, da der Kunde theoretisch arbeiten könnte, wenn es arbeit für ihn gäbe? - Muss er sich auch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen?

Fall 3 Bescheid 1 Seite.... Kreuzchen bei "Rente wegen voller Erwerbsminderung". Weiter unten auf der 1. Seite Kreuzchen .... weil Sie nach unserer Fststellung in der Lage sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindesten 3-6h täglich erwerbsfähig zu sein und der Anspruch daher auch von der Arbeitsmarktlage abhängig ist ...

Arbeitsmarktrente??

Für mich sind alle drei Fälle sehr sehr ähnlich bis auf die Abweichung in Fall drei, wo man auch von 3-6h Erwebstätigkeit spricht...

von
Feli

Immer, wenn irgendwo ein Hinweis darauf vorhanden ist, dass die Rente nicht allein aus medizinischen Gründen, sondern auch wegen der Arbeitsmarktlage gezahlt wird - egal, wie dieser Hinweis formuliert ist - handelt es sich um eine im Volksmund so genannte "Arbeitsmarktrente".

Ob man sich dann der Vermittlung zur Verfügung stellen muss oder nicht, ergibt sich aus dem entsprechenden Hinweis. Fehlt er, besteht auch keine Pflicht dazu.

Experten-Antwort

Den Ausführungen ist nichts hinzuzuführen.

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.