Verschlossener Arbeitsmarkt bei teilw. EM-Rente

von
sonny

Guten Tag.
Habe heute Schreiben vom DRV erhalten,
dass diese mit dem Arbeitsamt prüft, ob meine
teilw. EM-Rente wg verschlossenem Arbeitsmarkt als volle gezahlt wird.

Was bedeutet das nun für mich?
Ich also gelernter Groß-Außenhandelskaufmann
finde sicherlich theroretisch eine Teilzeitstelle.
Doch hat weder das Amt noch ich selbst bisher in den 3 Monaten eine geeignete Stelle gefunden!

Es wird doch bestimmt jetzt gestritten, wer was zahlt. Der Rententräger die volle Rente bei verschl. Arbeitsmarkt bzw. das Amt das ALG1 (Rentenzahlung ruht) bei keinem verschl. Arbeitsmarkt!

Frage:
Was kann ich nun tun? Abwarten und Teetrinken?

Ich bin der Meinung, dass ich im o.g. Beruf nicht mehr tätig sein kann.
Strebe deshalb eine Umschulung an.
Doch auch hier gibt es große Probleme, wer Zuständig ist...

Ich 41 hänge seit Monaten in der Luft....

Experten-Antwort

Hallo,
hier prüft der Rentenversicherungsträger und die Bundesagentur für Arbeit ob der Teilzeitarbeitsmarkt für Sie verschlossen ist. Wäre dies der Fall, so würde Ihnen eine volle Erwerbminderungsrente auf Zeit zustehen. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein, so stünde Ihnen zumindest eine teilweise Erwerbsminderungsrente zu.

Es wird Ihnen empfohlen beim Rentenversicherungsträger über den Stand der Ermittlungen nachzufragen.

von
KSC

Sie hängen einerseits seit Monaten in der Luft und streben andererseits eine Umschulung an.

Wie sehen diese Bestrebungen denn konkret aus?
Was ist der Wunsch-Umschulungsberuf?
Was tun Sie, bzw. haben Sie getan um diesem Wunschziel näher zu kommen?

Abwarten und Teetrinken ist vielleicht nicht die richtige Strategie, zumindest dann nicht, wenn Sie eine Stelle nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis finden wollen.

Schönes WE

von
Da ist er wieder

unser Kaufmann/Herrmeier/MariaHilflos/Bittehilfmir oder wie er sich immer wieder neu nennt.

Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.
https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=326&tx_typo3forum_pi1[controller]=Topic&tx_typo3forum_pi1[topic]=19895

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=326&tx_typo3forum_pi1[controller]=Topic&tx_typo3forum_pi1[topic]=20473

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=326&tx_typo3forum_pi1[controller]=Topic&tx_typo3forum_pi1[topic]=19989

von
Caro

Abwarten und Tee trinken?
Das wird nicht lange gehen..... ALG1 wie lange noch? Sicher nicht mehr lange.
Krankengeld Anspruch? Vermutlich nein.
Mal selbst zu Potte kommen!

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.