Versicherungspflicht??

von
Duri

Ich arbeite seit dem 02.06. auf selbstständiger Basis als Tanzpädagogin, und möchte gerne wissen, ob ich dadurch zum Kreis der Versicherungspflichtigen gehöre, oder ob ich mich freiwillig versichern kann?
Vielen Dank für Ihre Antwort!

von
Schade

und was macht eine Tanzpädagogin im Unterschied zu einer Tanzlehrerin, die ohne Zweifel zum Kreis der versicherungspflichtigen Lehrer gehört?

Experten-Antwort

Sie sollten einen entsprechenden Antrag (Vordruck: V020) beim zuständigen Rentenversicherungsträger stellen. Von dort erhalten Sie umgehend die gewünschte Auskunft. Den Antrag können Sie übrigens auch unter http://www.deutsche-rentenversicherung.de unter der Rubrik Formulare herunterladen.

von
Duri

Der Unterschied besteht darin, dass Tanzlehrer Gesellschaftstanz unterrichten und deren Ausbildung über die ADTV oder BDT erfolgt, während Tanzpädagogen den tänzerischen Nachwuchs für den Bühnentanz ausbilden, und die Ausbildung über private Bildungsträger läuft.

von
Schade

somit würde ich Sie unter die Gruppe der versicherungspflichtigen Lehrer einstufen, weil Sie Schülern etwas beibringen.

Die Versicherungspflicht tritt ein, wenn der Gewinn mehr als geringfügig ist (>400 €) und solange Sie keinen eigenen Arbeitnehmer beschäftigen (der müsste versicherungspflichtig sein).

Wie der Experte ausgeführt hat, sind Sie vepflichtet sich zu melden......