< content="">

Versicherungspflicht?

von
Nixwisssser

Sind Fußballprofis (z.B.: bei Bayern München, Hamburger SV usw.) rentenversicherungspflichtig oder gibt es bei diesen (teilweisen) Milliongehältern eine Befreiungsvorschrift?

von
bekiss

Als Angestellte einer AG oder eines Vereins sind auch Fußballprofis versicherungspflichtig. Allerdings dürfte ihnen der Höchstbeitrag eher ein müdes Lächeln &#34;abringen&#34;, denn für Großverdiener sind die Sozialversicherungsbeiträge eher gering. Durch die Limitierung auf die Beitragsbemessungsgrenze sind es nur wenige Prozent vom sehr hohen Einkommen. Andererseits müssen diese Leute sich zusätzlich privat gegen die Risiken absichern, die bei Otto Normalverbraucher durch die gesetzliche Sozialversicherung bereits abgedeckt sind. Insofern entstehen erhebliche zusätzliche Kosten, die bei einer gelegentlichen Neiddebatte gerne unterschlagen werden.

Experten-Antwort

Was Bekiss damit meint, ist die Absicherung gegen das Risiko der Berufsunfähigkeit, die in Ihrem konkreten Beispiel weit über den Zahlungen von Ottonormalversicherten liegen.

Die Angestellten des FC Bayern etwa sind - wie jeder andere Angestellte/Arbeiter auch - gegen Arbeitsentgelt beschäftigt, womit ohne jeden Zweifel Versicherungspflicht in der gesetzlichen RV vorliegt.

Die derzeitige Beitragsbemessungsgrenze für die gesetzliche RV liegt bei 63.000 Euro. In diesem Sinne....

MfG