Versicherungspflicht

von
Rolf Lindner

Unterliege ich als selbstständiger Podologe der Versicherungspflicht?
Wie hoch ist der Beitrag wenn ja.
Wie hoch ist der freiwillge Beitrag wenn nein.

von
NBGFUN

Nicht zu den selbständig tätigen Krankenpflegepersonen im Sinne des § 2 Satz 1 Nr. 2 SGB VI zählen unter anderem:

Medizinische Fußpfleger (Podologen), wenn es sich bei der von ihnen ausgeübten Tätigkeit überwiegend um eine pflegerische Tätigkeit im Sinne einfacher Körperpflege oder der Kosmetik handelt und die Fußpflege somit nicht der Behandlung einer Krankheit dient. (Feststellung durch DRV über Formular V020).

Frw. Mindestbeitrag: 79,60 Euro (Antrag Formular V060)

von Experte/in Experten-Antwort

Ergänzend zum Beitrag von "NBGFUN" empfehle ich Ihnen die Broschüren "Selbständig – wie die Rentenversicherung Sie schützt" und "Freiwillig rentenversichert: Ihre Vorteile"

Die Broschüren können Sie auf der Internetseite http://www.deutsche-rentenversicherung.de einsehen bzw. herunterladen.