Versicherungspflicht in ALV bei Krankengeld nach Anschlussübergangsgeld

von
Claus

Hallo,

ich beziehe momentan KG unmittelbar im Anschluss an den Bezug von Anschlussübergangsgeld nach einer Massnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben.
Ist das KG ALV versicherungspflichtig ?
Vielen Dank für die Antwort

Claus

von
Anne

Hallo Claus,

ich habe nach einer 3-jähigen Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben, auch KG im Anschluss erhalten.

Bei mir gingen während der Maßnahme und auch während des Bezugs von KG keine Beiträge zur ALV ab.

Deshalb habe ich jetzt, nach Ablehnung eines Folge-Rentenantrages, keinen Anspruch auf ALG1, sondern bin ins ALG2 gerutscht. :-(

Gruss
Anja

Experten-Antwort

Zeiten des Bezuges von Übergangsgeld wegen der Teilnahme an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben begründen keine Versicherungspflicht in der Arbeitslosenversicherung.

Ob Sie aufgrund Ihres Krankengeldbezuges versicherungspflichtig in der Arbeitslosenversicherung sind, klären Sie bitte mit Ihrer Krankenkasse.

von
Claus

Hallo,

vielen Dank für die ersten Antworten !

Claus

von
Claus

Hallo Anne,

hast Du auch, nach erfolgreichem Abschluss der TaA-Massnahme Anschlussübergangsgeld wegen Arbeitslosigkeit erhalten oder sofort Krankengeld ?

Liebe Grüsse,

Claus.

von
Anne

Hallo,

ich habe im Anschluss gleich eine med. Reha bekommen mit Übergangsgeld, dann sofort KG, weil ich arbeitsunfähig entlassen wurde. Habe dann auf Anraten einen Rentenantrag gestellt der nur 3 Monate später bewilligt wurde.
Ist nun aber schon fast 9 Jahre her.

Bei Lohnersatzleistungen zahlt man generell, meines Wissens nach, nicht in die ALV ein.

Viele Grüße
Anja