Versicherungsverlauf

von
bigboy

Hallo Experten, im Verlauf dieser Woche habe ich an zwei aufeinander folgenden Tagen Post gleichen Datums von der Deutschen Rentenversicherung Berlin erhalten. Zum einen einen Bescheid und zum anderen eine Rentenauskunft. Beiden Schreiben war u.a. ein Versicherungsverlauf als Anlage beigefügt. In der Anlage zur Rentenauskunft wurden die Jahre meiner beruflichen Tätigkeit in Belgien aufgeführt, während sich in der Anlage zum Bescheid dazu kein Hinweis fand. Diese Unstimmigkeit hatte ich bereits im Dezember 2007 im Rahmen eines Termins bei einer örtlichen Beratungsstelle angesprochen und um entsprechende Klärung gebeten. Kann ich jetzt davon ausgehen, dass diese ausländischen Beitragszeiten bei meinem späteren Rentenantrag Berücksichtigung finden, oder muss ich mich erneut um eine Klärung kümmern?

Für eine kompetente Antwort bedanke ich mich bereits jetzt.

von
Heiner

Hallo,
so wie Sie es schildern gibt es eine Erklärung:
Im Bescheid werden alle deutschen Zeiten verbindlich festgestellt. Die Rentenauskunft hingegen berücksichtigt auch die ausländischen Zeiten für die sogenannte zwischenstaatliche Rentenberechnung.
Sie brauchen also nichts zu unternehmen, die ausländischen Zeiten sind der DRV Bund bekannt.
Gruß
Heiner

von
bigboy

Vielen Dank!

Experten-Antwort

Im Versicherungsverlauf als Anlage zur Kontenklärung werden nur die deutschen Zeiten aufgeführt. Bei der Rentenauskunft werden auch die Zeiten aus dem Ausland aufgeführt, wenn sie zur innerstaatlichen Rente führen.

von
saege

Hallo!!

In meiner letztjährigen Renteninformation sind mir 24 Monate Fachschulzeit im Versicherungsverlauf anerkannt worden. Stecken diese 24 Monate auch schon in der in der Renteninformation ausgewiesenen zukünftigen Altersrente mit drin, oder werden die Entgeltpunkte für die Fachschulzeiten erst bei Renteneintritt gutgeschrieben?
Bitte um Antwort

saege

Experten-Antwort

Sollten Sie nach dem 01.01.2009 65 werden, ist bei der RtInfo diese Zeit rentenerhöhend nicht mehr berücksichtigt; lediglich bei der Gesamtleistungsbewertung.

von
saege

...und die Gesamtleistungsbewertung wird erst bei Eintritt ins Rentenalter vorgenommen und die Fachschulzeiten erst dann bewertet????????

schönen Tag

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...