Versicherungsverlauf

von
Beate Maier

Mir wurde (Rentenbeginn ab 15.04.2010 )die volle Erwerbsminderungsrente befristet zugesprochen.

Erste Rentenzahlung (Überweisung) wird Ende November sein.

Aus dem beigefügten Versicherungsverlauf habe ich gesehen, dass die Beitragszeiten nur bis 15. 04. 2010 aufgeführt sind.

Ich bekam aber vom 15.04. bis 31.10.2010 von der Krankenkasse weiter Krankengeld von dem auch Beträge zur Rentenversicherung einbehalten wurden.

Nun meine Fragen:

Meldet die Krankenkasse die Beitragszahlungen bis 31.10.2010 nach, oder muß ich das selber machen.

Hat die Beitragszahlung ( ca. 7 Monate Krankengeld) eventuell positive Auswirkung auf meine zukünftigen Rentenbezüge die in meinen vorliegenden Rentenbescheid noch nicht berücksichtigt wurden.

Vielen Dank

von
-_-

Für die Berücksichtigung der Beitragsleistung ist bei einer EM-Rente nicht der Rentenbeginn maßgeblich, sondern der Leistungsfall (Eintritt der Erwerbsminderung). Berücksichtigt werden alle Beiträge bis zum Ende des Monats, in dem die Erwerbsminderung eingetreten ist.

Auf die Wartezeit für eine Rente wegen Erwerbsminderung sind nach § 43 Abs. 1 S. 1 Nr. 3, Abs. 2 S. 1 Nr. 3 SGB 6 nur die vor Eintritt der Erwerbsminderung zurückgelegten Zeiten anzurechnen. Der Kalendermonat des Eintritts der Erwerbsminderung ist hierbei zu berücksichtigen und zwar als voller Monat (§ 122 Abs. 1, 2 S. 2 SGB 6). Dies gilt auch bei Eintritt der Erwerbsminderung am ersten Tag eines Monats.

Nach dem Monat des Eintritts der Erwerbsminderung entrichtete Beiträge werden erst bei einem späteren Leistungsfall berücksichtigt (z. B. bei der Alters- oder Hinterbliebenenrente).

Sofern bei Ihrer Rente bisher nicht alle Beiträge bis zum Leistungsfall berücksichtigt worden sind, beantragen Sie ggf. eine Neuberechnung Ihrer Rente.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Beate Maier,
den Ausführungen von -_- kann ich mich nur anschließen. Nach § 75 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 SGB VI werden bei einer Rente wegen Erwerbsminderung Zeiten nur bis zum Eintritt des Leistungsfalles berücksichtigt. Später entrichtete Beiträge wirken sich bei einer späteren Rente aus.

von
Beate Maier

Vielen Dank für die klaren Aussagen.