Versicherungsverlauf, Rentenauskunft ?

von
Perle

Hallo !
Ich habe hier vor 2 Monaten in dem Form auf der Webseite der DRV meine Rentenversicherungsnummer eingetragen und Versicherungsverlauf, Rentenauskunft beantragt.
Wie lange dauert denn das bis man das geschickt bekommt ?

Experten-Antwort

Sofern ein Versicherungskonto geklärt ist, geht es normalerweise ganz schnell.
Nachdem es bei Ihnen schon 2 Monate dauert, ist davon auszugehen, dass der zuständige Rentenversicherungsträger noch Ermittlungen durchführen muss.
Sofern Sie in absehbarer Zeit nichts bekommen, sollten Sie bei Ihrem Sachbearbeiter anrufen und um Sachstandmitteilung bitten.

von
Sparer

Das Problem ist doch, dass die Hotline sehr ungern weiterverbindet.
Und manche SB brauchen ewig. Ich wollte nur eine Probeberechnung zur Altersrente für Schwerbehinderte, dauerte ein halbes Jahr. Nach gut 2 Monaten kam erst mal ein Schreiben, dass die SB eine Kopie des SB-Ausweises brauche. Warum schon für die Probeberechnung, ist unklar, der hätte ohnehin vor dem geplanten Rentenbeginn erst verlängert werden müssen. Sonstige Unklarheiten gab es nicht.

von
Mister LL

Das ist doch normal. Alles starr und unflexibel. Die sollten mal paar Überstunden machen und ihre Arbeit wegschaffen.

Ich warte schon 3 Monate auf meinen Antrag auf LTA bei der DRV Bund. Und die Zeit verrinnt und auch meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Der Bundesagentur für Arbeit hab ich eine E-Mail geschrieben. Einen Monat später kam die Antwort.

von
Sachbearbeiter DRV Bereich Reha

Zitiert von: Mister LL

Das ist doch normal. Alles starr und unflexibel. Die sollten mal paar Überstunden machen und ihre Arbeit wegschaffen.

Ich warte schon 3 Monate auf meinen Antrag auf LTA bei der DRV Bund. Und die Zeit verrinnt und auch meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Der Bundesagentur für Arbeit hab ich eine E-Mail geschrieben. Einen Monat später kam die Antwort.

Ich lasse das mal so stehen und fühle mich in meiner Ehre als SB gekränkt :-D

von
santander

....oder ihre Anschrift stimmt nicht mehr wegen Umzug, oder ihr Name stimmt nicht mehr wegen Heirat, oder ........

von
Jockel

...Sie sollen ja auch nicht bei der Hotline anrufen, sondern direkt bei DRV Bund/Regionalträger.
Und natürlich braucht die DRV auch für eine Probeberechung den Nachweis einer Schwerbehinderteneigenschaft.
Wenn immer alle Versicherten alles notwendige vollständig einreichen würden, dann ginge manches schneller.
Aber über was würden wir uns dann noch in diesem Forum aufregen können ?
In diesem Sinne.....

von
Sparer

Zitiert von: Jockel

...Sie sollen ja auch nicht bei der Hotline anrufen, sondern direkt bei DRV Bund/Regionalträger.

Na toll. Nur, wenn ich die überall angegebenen Nummern wähle, lande ich leider bei der Hotline.
Und selbst wenn die Frau den SB-Ausweis bräuchte, um die Probeberechnung zu staerten: Finden Sie es normal, dass sie für die Rpückfrage 2 Monate braucht und für die Berechnung nochmal über drei? Das Versicherungskonto ist längst geklärt, ich erhalte bereits volle EM-Rente.

von
Michl

Leider ist es mir ebenso ergangen. Statt der angeforderten Proberechnung habe ich den gleichen Versicherungsverlauf vom Jahr 2010 bekommen.

von
...

Zitiert von: Sparer

Finden Sie es normal, dass sie für die Rpückfrage 2 Monate braucht und für die Berechnung nochmal über drei? Das Versicherungskonto ist längst geklärt, ich erhalte bereits volle EM-Rente.

Ja, denn erstens haben die Sachbearbeitungen mehr als genug zu tun und da werden dringende Sachverhalte (Kontenklärung für Versorgungsausgleich, Rentenanträge mit nahem Rentenbeginn etc.) nun mal vorrangig bearbeitet.

Und zweitens, gerade wenn Sie bereits die Erwerbsminderungsrente beziehen, erhält man die Rentenauskunft nicht mal eben so per Knopfdruck, denn der laufende Rentenbezug hat durchaus auch Einfluß auf die anschließende Altersrente. D. h. dass die Sachbearbeitung für die konkrete Berechnung fiktiv alle Daten eingeben muss, als wenn Sie die Altersrente beantragt hätten, nur dann wird bei der Berechnung der laufende Rentenbezug berücksichtigt. Und ein Altersrentenantrag kann schon mal 2-3 Monate dauern.

Vielleicht sollten Sie mal in einer Beratungsstelle vorsprechen, da kann man Ihnen das mit der Berechnung etc. ganz genau erläutern...

von
Jockel

@Sparer: Ja, das finde ich normal. Die Mitarbeiter der DRV sitzen, entgegen der Meinung hier im Forum, nicht vor leeren Schreibtischen und warten auf eine Anfrage zu einer Probeberechung, um sich dann sogleich darauf zu stürzen.
Täglich geht eine Vielzahl an z.B. Rentenanträgen etc. ein, wo Versicherte auf Geld warten.
Sorry, da ist eine Probeberechnung eher unwichtig...

von
B´son

Zitiert von: Michl

Leider ist es mir ebenso ergangen. Statt der angeforderten Proberechnung habe ich den gleichen Versicherungsverlauf vom Jahr 2010 bekommen.

Vielleicht war ja bei dem "Versicherungsverlauf vom Jahr 2010" auch eine kleine Anfrage/Rückfrage/Lückenaufstellung etc dabei ?

von
Michl

Zitiert von: B´son

Zitiert von: Michl

Leider ist es mir ebenso ergangen. Statt der angeforderten Proberechnung habe ich den gleichen Versicherungsverlauf vom Jahr 2010 bekommen.

Vielleicht war ja bei dem "Versicherungsverlauf vom Jahr 2010" auch eine kleine Anfrage/Rückfrage/Lückenaufstellung etc dabei ?

Nein beim Versicherungsverlauf den ich jetzt in zweifacher Ausführung habe, war keinerlei Anfrage bzw. Rückfrage, da mein Versicherungsverlauf lückenlos ist. Entweder werde ich die Proberechnung bekommen oder nicht - habe ja noch Zeit - möchte im Jahre 2014 gerne in Rente gehen, dann wäre sie ohne Abzüge. Solange gehe ich weiter Malochen...

von
B´son

Zitiert von: Michl

Nein beim Versicherungsverlauf den ich jetzt in zweifacher Ausführung habe, war keinerlei Anfrage bzw. Rückfrage, da mein Versicherungsverlauf lückenlos ist. Entweder werde ich die Proberechnung bekommen oder nicht - habe ja noch Zeit - möchte im Jahre 2014 gerne in Rente gehen, dann wäre sie ohne Abzüge. Solange gehe ich weiter Malochen...

Versuchen Sie es doch einmal direkt bei der nächstgelegenen Auskunfts- und Beratungsstelle.
Hier kann die gewünschte Rentenauskunft inkl. Probeberechnung in der Regel problemlos ausgedruckt werden.