Versorguingsausgleich Rentner

von
ratsuchender

Hallo,
meine Frau und ich erhalten jeder eine volle Erwerbsminderungsrente. 1 Jahr nach der Heirat erhielt meine Frau ihre Rentenbewilligung. Wir haben 2 Kinder.

Frage:
Findet ein Versorgungsausgleich auch aus der langen Zurechnungszeit statt oder geht es nur um die vor der Rente erworbenen Ansprüche? Meine Frau hat eine hohe Rente und ich eine kleine Rente. Gruß

Experten-Antwort

Der Versorgungsausgleich wird durch einen Vergleich der in der Ehezeit erworbenen Anwartschaften geregelt. Für die Berechnung dieser Anwartschaften werden sämtliche rentenrechtlichen Zeiten herangezogen.
Wir möchten noch darauf hinweisen, dass zum 01.09.2009 die Vorschriften zur Durchführung des Versorgungsausgleiches neu geregelt werden. Eine Broschüre zu den Änderungen erhalten Sie bei Ihrem Rentenversicherungsträger.

von
ratsuchender

Hallo, danke für die Auskunft, die ich leider nicht verstehe:

Meine Frau hat eine lange Zurechungszeit, Ist dies nun eine rentenrechtliche Zeit, sodass ihre hohe Rente faktisch geteilt wird?

Experten-Antwort

Hallo Ratsuchender,

im Rahmen des Versorgungsausgleichs werden nur die Rentenanteile geteilt, die während er Ehezeit erworben wurden.

Das Ende der Ehezeit wird bestimmt durch den Zeitpunkt des Scheidungsantrags beim Familiengericht.

Rentenrechtliche Zeiten aus der Zeit vor Beginn der Ehe und nach Beginn der Ehe haben indirekt Auswirkung auf den Rentenanteil aus der Ehezeit, daher werden diese Zeiträume mitgeklärt.

Sofern Ihre Ehefrau "Ausgleichspflichtig" wäre, weil Sie während der Ehezeit mehr Rentenanwartschaften erworben hat, wird nur der Teil Rente geteilt der auf die Zurechnungszeit entfällt, der während der Ehezeit liegt.

Nähere Auskünfte erhalten Sie in einer unserer Beratungsstellen.
Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.
mfg