Versorgung Hinterbliebener Beamter/ Pensionär, Verstorbener Rentner

von
Peter

Folgender Fall:
Der Hinterbliebene ist Pensionär 72 J, der Verstorbene war Rentner 75 J alt, verheiratet seit 50 J.
Der Verstorbene erhielt Rente von 1. RV Bund und 2. Betriebsrente.
Wie werden diese Renten für den hinterbliebenen Pensionär angerechnet?
Es scheint sehr kompliziert zu sein, denn man findet in den Foren fast nur den umgekehrten Fall.
Freue mich auf fundierte Antworten!

von
Mondkind

Die Pension der Hinterbliebenen wird auf die Witwenrente angerechnet nicht umgekehrt.

von
Valzuun

Der Grund warum Sie hier nur den umgekehrten Fall finden ist simpel:
Es handelt sich um ein Rentenforum. Experten für Pensionen gibt es hier nicht.
Insofern wird Ihre Frage in diesem Forum -zumindest von einem Experten- nicht beantwortet werden können.

Wenn Sie also auf Nummer sicher gehen möchten, sollten Sie sich an die Versorgungsdienststelle wenden.

Experten-Antwort

Hallo Peter,

die Pension ist ab Beginn des 4. Monats nach dem Sterbemonat auf die Witwerrente der gesetzlichen Rentenversicherung anzurechnen. Ob die für die Betriebsrente zuständige Stelle eine Witwerrente zu zahlen hat, muss dort erfragt werden.

von
W°lfgang

Zitiert von: Peter
Der Hinterbliebene ist Pensionär 72 J, der Verstorbene war Rentner 75 J alt, verheiratet seit 50 J.

...vor 50 Jahren gab es noch keine gleichgeschlechtlichen Ehen ;-)

Egal, dem/oder der hinterbliebenen Pensionär/en würde eine gesetzliche Witwe(r)nrente grundsätzlich nicht auf die Pension anzurechnen sein.

Möglicherweise erfolgt aber ab 4. Monat keine weitere Witwe(r)nrentenzahlung, da die Pension als anrechenbares Einkommen den zulässigen Freibetrag für die Witwenrente zu hoch überschreitet. Ggf. kommt aber auch noch eine Teilzahlung infrage.

Betriebsrenten an Hinterbliebene folgen häufig dem Zahlungs-/ Teil-/ Nichtzahlungsprinzip der gesetzlichen Rentenversicherung. Den 'Bescheid' dazu daher abwarten.

Betriebsrenten + Anrechnung auf die Pension??? ...auf jeden Fall bei der Versorgungsdienststelle nachfragen. Bereits im 'Pensions'Bescheid sind ausführlich die Mitteilungspflichten zu div. Einkommensarten aufgeführt.

Gruß
w.